1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Endlich wieder Schützenfest in Haarbrück

  8. >

Reinhard und Christiane Bobbert regieren – Dorfgemeinschaft freut sich auf drei tolle Festtage

Endlich wieder Schützenfest in Haarbrück

Beverungen-Haarbrück

Endlich wieder Schützenfest in Haarbrück: Das Höhendorf steht vom 18. bis 20. Juni ganz im Zeichen des Traditionsfestes. „Das ganze Dorf freut sich auf drei tolle Festtage am kommenden Wochenende“, sagen die Aktiven der St. Bartholomäus Schützenbruderschaft von 1824.

Zusammen mit seiner Ehefrau Christiane regiert Reinhard Bobbert die Haarbrücker Schützen. Foto: Schützenbruderschaft Haarbrück

Reinhard Bobbert machte seinen großen Wunsch wahr – einmal Schützenkönig von Haarbrück zu sein. Zu seiner Königin ernannte er seine Frau Christiane Bobbert.

Reinhard Bobbert leitet den Kreisbauhof in Warburg – er kennt alle Orte in nah und fern und ist immer schon ein echter Schützenfestfan gewesen. Seine Königin ist vielen Schülern und Eltern in Borgentreich bekannt, sie ist Lehrerin an der Sekundarschule in Borgentreich.

In diesem Jahr wurde der Schützenvorstand vor besondere Herausforderungen gestellt. Der König samt Hofstaat bekleiden alle Vorstandsämter der Schützenbruderschaft. So müssen der Fähnrich Reinhard Bobbert, der Oberst sowie Adjutant und Offiziere vertreten werden.

Hauptmann Norbert Koch vertritt nun Oberst Stefan Bobbert an den Festtagen. Der Hofstaat setzt sich wie folgt zusammen: Stefan und Sonja Bobbert, Stefan und Jenny Otto, Michael und Tanja Rasche, Christof Schrick und Hilde Hampel.

Das Schützenfest beginnt mit der Gewehrausgabe am Freitag, 17. Juni, um 19 Uhr. Am Schützenfestsamstag, 18. Juni, trifft man sich zur Schützenmesse um 18.30 Uhr, danach begleitet der Musikzug Langenthal den großen Zapfenstreich mit Kranzniederlegung am Ehrenmal. Ab 20 Uhr kann beim großen Festball in der Bürgerhalle mit der Band „Genial Live“ getanzt werden.

Am Sonntag, 19. Juni, wird ab 7 Uhr wird traditionell geweckt – im ganzen Dorf ist morgens Blasmusik zu hören. Um 13.30 Uhr werden die Ehrengäste und Gastvereine empfangen. Die Schützen treten um 14 Uhr vor der Bürgerhalle an, holen zuerst die Fahne und den Oberst ab und ziehen gemeinsam ins Oberdorf zum neuen Königspaar.

Mit musikalischer Begleitung durch Musikzug Langenthal, Blaskapelle Würgassen und Spielmanns- und Fanfarenzug Erkeln wird der Umzug mit einer Parade auf der Rennestrasse in die Bürgerhalle begleitet. Höhepunkt ist dort der Königstanz. Am Abend finden die Ehrungen der Jubelpaare statt und es wird mit der Band „Genial Live“ ausgiebig weitergefeiert.

Endlich König von Haarbrück: Die Schützen feiern ihren Regenten Reinhard Bobbert. Der König machte erfüllt sich mit der Regentschaft einen Traum. Foto: Schützenbruderschaft Haarbrück

Am Montag, 20. Juni treten die Schützenfrauen und Schützen um 9 Uhr auf der Drehschreibe an. Die Majestäten samt Hofstaat und der Präses Schäffer werden abgeholt zum zünftigen Frühschoppen in der Bürgerhalle. Traditionell steht der Montagmorgen für die Schützenfrauen, eigens für sie spielt die Band „Genial Live“ auf und heizt die Stimmung richtig ein.

Am Montagnachmittag stehen die Kinder im Mittelpunkt. Es regieren die Kindermajestäten König Luke Hartmann mit seiner Königin Pauline Otto. Ihrem Hofstaat gehören an: David Wrede und Jule Groß, Lasse Denk und Jasmin Rose. Adjutanten sind Vincent Bobbert, Jonas Otto, Moritz Bobbert, und Till Vössing. Der große Festumzug mit allen Majestäten beginnt um 15 Uhr, Königstanz und Kindertombola schließen sich in der Bürgerhalle des Höhendorfes an.

Startseite
ANZEIGE