1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-hoexter
  6. >
  7. Feierabendmärkte laden in die Altstadt

  8. >

Termine am 28. Juli und 1. September

Feierabendmärkte laden in die Altstadt

Warburg

Zwei Feierabendmärkte richten die Bürgerinitiative Lebenswertes Bördeland und Diemeltal e.V. (BI) und die Stadt Warburg wieder aus. Die Feierabendmärkte sind am 28. Juli und am 1. September. Sie sind jeweils von 16 bis 20 Uhr auf dem Altstadtmarktplatz.

Das Foto, dass vor Ausbruch der Pandemie entstanden ist, zeigt einen Feierabendmarkt. Foto: BI Lebenswertes Bördeland und Diemeltal

Das teilt die BI in einer Pressemitteilung mit. Vor Ort werden regionale Spezialitäten angeboten. Zum gemütlichen Beisammensein laden verschiedene Stände mit ihren vielfältigen Angeboten ein. Musikalische Begleitung stimmt in den Feierabend ein.

„Wir freuen uns, dass bei den kommenden Märkten in der historischen Altstadt Warburgs wieder mindestens 19 Aussteller ihr umfangreiches Angebot präsentieren werden“, wird Warburgs Wirtschaftsförderer Sören Spönlein in der Mitteilung zitiert.

An einer Handy-Sammelstation sammelt die BI alte Handys, Tablets oder Technik, die recycelbare Rohstoffe beinhaltet. Die Geräte sollen bei einem Verwertungshof abgeben werden.

Für den Besuch der Feierabendmärkte ist kein negativer Test oder Impfnachweis nötig. Es muss eine medizinische bzw. FFP2-Maske getragen werden. Sie darf an Sitz- und Stehgelegenheiten abgesetzt werden. Kunden werden gebeten, eigene Einkaufstaschen mitzubringen.

Ab 6 Uhr wird der Altstadtmarktplatz gesperrt, zudem ein Teil der Marktstraße, der an der Ecke zum Delphi-Restaurant grenzt. Weitere Infos unter: https://bi-boerdeland.de/

Startseite