1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Festbesucher stellen Dieb in Brakel

  8. >

Nach Verfolgungsjagd durch Innenstadt

Festbesucher stellen Dieb in Brakel

Brakel

Besucher des Stadtfestes haben am Samstag einen Handtaschendieb gestellt.

Symbolbild. Foto: Marijan Murat/dpa

Gegen 22.45 Uhr fiel einem Besucher ein Jugendlicher auf, der rennend den Marktplatz verlies, eine Damenhandtasche festhielt und sein Gesicht unter einer Kapuze zu verbergen versuchte.

Der Zeuge, der einen Diebstahl vermutete, aber nicht gesehen hatte, folgte seinem Instinkt und machte Freunde auf die rennende Person mit der Handtasche aufmerksam.

Gemeinsam nahmen mehrere Zeugen, darunter eine zufällig anwesende Beamtin der Kriminalpolizei Höxter, die Verfolgung des Flüchtenden auf.

Der Handtaschendieb versuchte noch, sich in einem Gebüsch am Kirchplatz zu verstecken, wurde aber von den Verfolgern entdeckt. Die Kriminalbeamtin informierte ihre Kollegen .

Die herbeigerufene Streifenwagenbesatzung nahm den Dieb, der die gestohlene Handtasche noch bei sich trug, vorläufig fest.

Die Eigentümerin hatte ihre Tasche zuvor auf einer Sitzbank abgelegt. Als sie bemerkte, dass die Tasche fehlte, rief sie die Polizei. Sie war erleichtert, als sie die Tasche mit Ausweisdokumenten, Bankkarten und einem dreistelligen Bargeldbetrag von der Polizei zurückbekam.

Der 15-jährige Dieb, der aus Nieheim stammt, musste von seiner Mutter bei der Polizei abgeholt werden. Ihn erwartet neben der Anzeige wegen Taschendiebstahls außerdem ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, da er Betäubungsmittel-Utensilien mit Drogenresten dabei hatte.

Startseite
ANZEIGE