1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Feuerwehr stellt ihre Arbeit vor

  8. >

Reinigung an der Diemel soll vor allem für interessierte Kinder ein Spaß werden

Feuerwehr stellt ihre Arbeit vor

Warburg

Unter dem Motto „Aktiv für Warburg“ macht sich die Feuerwehr an diesem Samstag an die Arbeit. Von 13 bis 15 Uhr wird eine Abordnung der Jugendfeuerwehr und des Löschzuges Warburg den Wasserspielplatz neben der Diemel an der Altstadtbrücke reinigen, der noch vom Schlamm des Hochwassers überzogen ist. Bürger können dabei sein.

Die Feuerwehr beseitigt an diesem Samstag die Spuren des Hochwassers. Foto: Jürgen Vahle

Die Feuerwehrleute wollen den Einsatz auch nutzen, um ihre Arbeit vorzustellen und den Nachwuchs für ein Wirken in der Feuerwehr begeistern. Daher sind Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene, die noch nicht in der Feuerwehr aktiv sind, eingeladen.

Sie können aktiv Hand angelegen und die Gerätschaften unter fachkundiger Anleitung der Feuerwehr ausprobieren. „Leider fehlten zuletzt die persönlichen Momente, um mit einem Mitbürger ins Gespräch zukommen, berichtet Warburgs Löschzugführer Tobias Berendes.

Das soll an diesem Samstag anders sein: „Gerne dürfen interessierte Mitbürger auf uns zukommen, bei Fragen stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.“ In der Kinder- und Jugendfeuerwehr oder beim Löschzug Warburg werde immer Hilfe benötigt, um als Team zu funktionieren, sagt er.

Startseite
ANZEIGE