1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Geilhorn führt die CDU

  8. >

Ortsunion Borgentreich unter neuem Vorsitz

Geilhorn führt die CDU

Borgentreich

Die Mitglieder der CDU-Ortsunion Borgentreich haben einen neuen Vorstand gewählt. Die Mitgliederversammlung wurde coronakonform im Freien, und zwar in der Steinkuhle, abgehalten.

Der neue Vorstand (von links): Werner Dürdoth, Wilfried Riepe, Alexander Stüve, Dennis Blome, Bürgermeister Nicolas Aisch, Alexander Otto, Hubertus Geilhorn und Christian Lenz. Foto:

Neben der Neuwahl des Vorstandes stand auch ein Bericht von Borgentreichs Bürgermeister Nicolas Aisch mit anschließender Diskussion auf der Tagesordnung.

Der Vorsitzende der CDU-Ortsunion, Christian Lenz, gab zu Beginn der Wahl bekannt, dass er für den Vorsitz nach elf Jahren in diesem Amt nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Zu seinem Nachfolger wurde daraufhin einstimmig Hubertus Geilhorn gewählt.

Hubertus Geilhorn zur Seite stehen Werner Dürdoth als Stellvertreter, Alexander Otto als Schriftführer, Alexander Stüve als dessen Vertreter sowie die Beisitzer Dennis Blome, Mathias Flore, Wilfried Riepe und Christian Lenz.

Dem scheidenden Vorsitzenden Christian Lenz wurde seitens des Vorstandes für seine langjährige Tätigkeit zum Wohle der Ortsunion gedankt. Bevor Bürgermeister Nicolas Aisch mit seinen Ausführungen beginnen konnte, wurde Werner Dürdoth als Dankeschön für seine nun mehr als 30-jährige Tätigkeit im Vorstand ein Buch überreicht.

Aus der Kommunalpolitik wurden im Anschluss an den Bericht von Aisch folgende Themen angesprochen und mit den anwesenden Mitgliedern diskutiert: Planungen im Schulzentrum – Neubau der Multifunktionshalle und Errichtung von Jahrgangshäusern für die Grundschule, Umgestaltung der Marktstraße 10 zum Platz der Kulturen, Sachstände zur aktuellen Flüchtlingssituation, Ausweisung von Bauplätzen, Sanierungsmaßnahmen sowie die Änderung des Flächennutzungsplanes für die Nutzung von Windkraft.

Startseite