1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Gerhard Broer regiert beim Schützenfest in Bökendorf

  8. >

Gefeiert wird über die Fronleichnamstage

Gerhard Broer regiert beim Schützenfest in Bökendorf

Brakel-Bökendorf

Nach zwei Jahren Pause können die Bökendorfer Schützen wieder feiern. Die  Schützengilde  richtet über Fronleichnam ihr traditionelles Schützenfest aus.

Hofstaat (von links)  Inka und Helmut Bolte , Annette und Josef Erxmeyer , Brigitte und Heribert Aufenanger, Ursula und Werner Starke, Königspaar sowie (vorne auf Bank sitzend) das Königspaar  Nadine Holzhauer-Broer und Gerhard Broer. Foto: Lena Bröker

In diesem Jahr regieren Gerhard Broer und Nadine Holzhauer-Broer. Im Hofstaat sind Josef und Annette Erxmeyer, Werner und Ursula Starke ,Helmut und Inka Bolte sowie Heribert und Brigitte Aufenanger. Für sie hat das lange Warten auf "ihr" Fest nun ein Ende.

Das Schützenfest beginnt am Mittwoch,  15. Juni, um 18 Uhr mit dem Ständchen des Musikvereins Bökendorf beim Königspaar. Die Schützen treten um 18.15 Uhr an. Danach geht es zur Schützenmesse und dem anschließenden Zapfenstreich. Gegen 20.30 Uhr kann zur Musik der „Nightlive-Band “ getanzt werden.

Ulrich Krätzig hält die Festansprache

Am Donnerstag,  16. Juni, treten die Schützen um 12.30 Uhr an. Das zweite Rott tritt bei der Bökendorfer Ideenwelt an. Um 14 Uhr beginnt der Festumzug mit dem Spielmannszug Hembsen und dem Musikverein Bökendorf. Das Königspaar sowie der Hofstaat und der Vorstand freuen sich in diesem Jahr auf die Schützenbruderschaft Riesel, die den Festumzug begleiten. Gegen 15 Uhr hält Ulrich Krätzig aus Höxter die Festansprache.

Danach marschieren die Schützen zum Festzelt am Wullhof, wo der Musikverein Bökendorf ein Konzert spielt. In diesem Jahr endet der Donnerstag gegen 19 Uhr mit dem Ausmarsch des Königspaares und ihrem Hofstaat.

Eierbier für die Frauen

Am Freitag den 17. Juni beginnt der Tag um 8.15 Uhr mit dem Antreten der Schützen bei den Rottmeistern. Das zweite Rott tritt bei der Bökendorfer Ideenwelt an. Ab 10 Uhr können sich die Schützen beim Schützenfrühstück stärken und die Frauen feiern in der Sport- und Freizeithalle ihr beliebtes „Eierbier". Der Vorstand weist darauf hin, dass die Frauen gegen 9.30 Uhr an der Bushaltestelle abgeholt werden. Ab 10.30 Uhr wird es beim   Königsschießen spannend. Es wird ein neuer König für 2023 gesucht.

Für  Kinder findet ab 15 Uhr das Kinderschützenfest mit dem Zauberer Wernando Putschino statt. Ab 20.30 Uhr spielt wieder die „ Nightlive Band “ zum Tanz auf.

Startseite
ANZEIGE