1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Heiße Phase vor der Landtagswahl in Warburg

  8. >

Team der Warburger Verwaltung koordiniert den Einsatz von 233 Wahlhelfern in 30 Wahllokalen

Hessen dürfen in Warburg keine Wahlhelfer sein

Warburg

Mehr als 110.000 Bürger des Kreises Höxter sind am kommenden Sonntag, 15. Mai, zur Landtagswahl aufgerufen. In Warburg sind es mehr als 18.000. In der Stadtverwaltung der Hansestadt geht es mittlerweile in den Endspurt, die Vorbereitungen zur Landtagswahl kommen in die heiße Phase.

Von Jürgen Vahle

Sie bereiten die Landtagswahl in der Warburger Stadtverwaltung vor: Melissa Jochheim, Viktoria Baacke und Malin Schöttler (von links). Die Wahlkisten werden am Sonntag an die Wahlvorstände in den einzelnen Wahllokalen übergeben. Hinzu kommt wegen der Pandemie noch je eine Hygienekiste. Foto: Jürgen Vahle

Seit sechs Monaten laufen diese Vorbereitungen bereits. „Im Grunde haben wir schon vor der Bundestagswahl Ende September begonnen“, berichtet Viktoria Baacke aus dem Warburger Wahlteam. Wahllokale mussten beispielsweise reserviert werden, um Parallelveranstaltungen in den Gebäuden zu verhindern. 23 Wahllokale gibt es in Warburg, hinzu kommen sieben Briefwahllokale.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE