1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. 24 Fenster erhellen die Gemüter

  8. >

Aus der ehemaligen Schule haben die Godelheimer einen beleuchteten Adventskalender gemacht

24 Fenster erhellen die Gemüter

Höxter-Godelheim ...

Das sei eine ungewöhnliche und gute Idee, sagen die Besucher: Aus der alten Schule von Godelheim hat die Dorfgemeinschaft einen Riesen-Adventskalender gemacht.

wn

Die ehemalige Schule, heute von der Dorfgemeinschaft genutzt, ist ein richtig schönes Kunstwerk geworden: 24 Fenster sind für den Dorf-Adventskalender festlich und weihnachtlich gestaltet worden. Jetzt fehlen noch zwei unbeleuchtete Fenster, dann ist der Kalender 2020 fertig. Foto: Michael Robrecht

Jedes Fenster des Gebäudes trägt eine Zahl von 1 bis 24 und wurde von einem Verein oder von einzelnen Godelheimern liebevoll gestaltet. Die Federführung hatte Svenja Schopmeier. Das ganze Dorf hat mitgemacht. Jeden Tag kommen Besucher, um den größten Adventskalender im Kreis Höxter zu fotografieren und zu bestaunen. Tolle Idee, meinen besonders alle Kinder.

„Alles wird gut“ steht auf Fenster Nr. 9. Sterne, Lichterketten, edler Schmuck, Kerzen, Sterne, Nikoläuse, Engel – alle Weihnachtsmotive sind vertreten. An diesem 23. Dezember und am Heiligabend, 24. Dezember, werden die letzten beiden unbeleuchteten Fenster angestrahlt. Dann ist der Dorf-Adventskalender in der ehemaligen Schule fertig.

Besonders in den Shutdown-Zeiten mitten in der Corona-Pandemie setzt die Kalenderidee ein Highlight in der ungewöhnlichen und für manche auch tristen Zeit.

Startseite