1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Antonius-Dienstage in Fürstenau ziehen über Höxter hinaus Gäste an

  8. >

„Darum glaube ich“: Gottesdienste mit impulsgebenden Predigten

Antonius-Dienstage in Fürstenau ziehen über Höxter hinaus Gäste an

Höxter-Fürstenau

„Darum glaube ich“: Dieses Bekenntnis, das zu den Wurzeln führt, steht im Mittelpunkt der Predigtreihe anlässlich der Antonius-Dienstage in Fürstenau. Die neun Gottesdienste im Gedenken an den Heiligen Antonius von Padua beginnen am Dienstag, 31. Januar.

Der Arbeitskreis Antonius mit Christa Stoltz (von links), Ute Lämmchen, Pastor Thomas Nal, Peter Egelkraut, Hiltrud Vornholt und Judith Westermeier (beide nicht im Bild) bereitet die Gottesdienstreihe zur Verehrung des Heiligen Antonius in Fürstenau vor. Das Motto heißt „Darum glaube ich". Foto: Sabine Robrecht

Der Handzettel für die Gottesdienstreihe macht gleich auf den ersten Blick neugierig. Die Karte im DIN-A-5-Format zeigt auf der Vorderseite über dem Motto die Menschen in all ihrer Unterschiedlichkeit. Die bunten Schattenrisse wecken Erwartungsfreude. Denn so vielseitig wie die Menschen selbst sind die Beweggründe und Erfahrungen, aus denen heraus sie glauben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE