1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Beim Eiskratzen an Corvey denken

  8. >

1200-jähriges Bestehen: Kirchengemeinde gibt Jubiläumsartikel heraus

Beim Eiskratzen an Corvey denken

Höxter

Die Autoscheibe vom Eis befreien und dabei an das Welterbe Corvey und seine großartige Strahlkraft denken: Die Kirchengemeinde St. Stephanus und Vitus macht es möglich. Sie hat zum 1200-jährigen Bestehen der ehemaligen Benediktinerabtei eine Reihe Merchandising-Artikel an den Markt gebracht. Diese Kollektion enthält neben dem Klassiker, dem Kaffeebecher, auch Eiskratzer.

Bearbeitet von Sabine Robrecht

Sei es beim Eiskratzen, beim Schreiben, beim Kaffeetrinken oder beim Haustüraufschließen: Für alle Lebenslagen hat die Jubiläums-Steuerungsgruppe Merchandising-Artikel im Angebot. Diese erinnern an das 1200-jährige Bestehen der Benediktinerabtei Corvey. Foto: Kirchengemeinde Corvey

Dass diese in vielen Autos zum Inventar gehören werden, hofft die Steuerungsgruppe der Kirchengemeinde für das Jubiläumsjahr. Diesem Kreis gehören Hans-Werner Gorzolka und Pastor Tobias Spittmann an. In ihr Ressort fällt das Merchandising. „Wir freuen uns sehr, die ansprechenden Artikel anbieten zu können“, betonen beide. Auch Pfarrdechant Dr. Hans-Bernd Krismanek ist begeistert von der Kollektion.

Premiere haben die Jubiläums-Artikel am Montag, 31. Oktober. An diesem Tag – und auch am Abend, wenn der „Lichterglanz“ zum späten Shopping in die Innenstadt einlädt, – startet der Verkauf. Die Corvey-Freunde haben die Wahl zwischen Kaffeebechern, Kugelschreibern, Taschenlampen, Jubiläums-Pins, Schlüsselanhängern, Pfefferminzdosen, USB-Sticks und Autoaufklebern. Wer das ganze Set kauft, bekommt eine passende Verpackung dazu. Denn auch die Papiertüten für die Gesamt-Kollektion tragen das Logo des großen Jubiläums, das von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 25. September so glanzvoll eröffnet worden ist.

Präsentieren mit Freude die Jubiläumsartikel: Pastor Tobias Spittmann (von links), Pfarrdechant Dr. Hans-Bernd Krismanek, Ditmar Fischer und Hans-Werner Gorzolka. Foto: Kirchengemeinde Corvey

Mehrere Verkaufsstellen

An mehreren Verkaufsstellen in Höxter sind die Erinnerungsstücke für alle Lebenslagen erhältlich: in der Thalia-Buchhandlung, im Café Pammel (nur die Kaffeebecher), im Pfarrbüro, in der Tourist-Information im Historischen Rathaus und in der Saison 2023 auch im Museumsshop in Corvey. Zum Weihnachtsmarkt plant die Steuerungsgruppe einen Sonderverkauf. Bei der Gelegenheit stellt sich dann auch der neue Förderverein für das karolingische Westwerk vor. Bei den Pfingstfeierlichkeiten am Heiligenberg am Montag, 29. Mai 2023, können sich die Besucherinnen und Besucher ebenfalls mit einem Kugelschreiber, einem USB-Stick, einem der anderen Artikel oder auch dem ganzen Set eindecken. Das Vitusfest in Corvey am Sonntag, 18. Juni 2023, ist eine weitere Gelegenheit.

Mehr über das Welterbe Corvey lesen Sie auf unserer Sonderseite.

Denkmal von Weltrang

Die Merchandising-Artikel tragen allesamt das Jubiläumslogo als Corporate Design des Festjahres und sind in den Farben Rot und Weiß gehalten. Die Benediktinerabtei und heutige Welterbestätte präsentiert sich mit der Kollektion zeitgemäß und zugleich würdig. Das Logo samt Schriftzug unterstreicht Corveys zeitlose Ausstrahlung als Denkmal von Weltrang, Leuchtturm der Christenheit, Landmarke der Region und beständiger Ort des Glaubens.

Ihre Verbundenheit zu Corvey können die Menschen nun in verschiedenen alltäglichen Lebenslagen bekräftigen: wenn  sie die Haustür aufschließen (und der Schlüssel am Jubiläumsanhänger befestigt ist), wenn sie den Corvey-USB-Stick am Rechner mit Daten „bespielen“ oder wenn sie mit der Corvey-Taschenlampe Licht ins Dunkel bringen und zuvor aus der Jubiläumstasse einen Kaffee getrunken haben.

Modell-Lkw und Erinnerungskarte

Ditmar Fischer, Initiator der 20-Euro-Sammlermünze zum Corvey-Jubiläum, komplettiert die Kollektion mit besonderen Schätzen: einem Modell-Lkw und einer Erinnerungskarte, die er im Auftrag der Kirchengemeinde gestaltet und mit der inzwischen ausverkauften Zehn-Cent-Jubiläumsbriefmarke und dem Sonderstempel bestückt hat. Beides ist über ihn zu bekommen (Telefon 05531/990947, E-Mail: [email protected]). Der Lkw ist darüber hinaus erhältlich im Autohaus Beineke in Höxter und Holzminden. Bei der Verbundvolksbank gibt es auch noch die Silbermünzen zum Corvey-Jubiläum.

Startseite
ANZEIGE