1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Besseres Klima im Finanzamt

  8. >

Behörde bekommt neues Dach und neue Bodenbeläge

Besseres Klima im Finanzamt

Höxter (WB/fsp). Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) führt derzeit Modernisierungsarbeiten am Dach des Finanzamtes an der Bismarckstraße durch. Seit 1937 ist dieses dort untergebracht.

Das Finanzamt in Höxter wird derzeit umfassend saniert. Ein Gerüst dokumentiert das nach außen. Foto: Michael Robrecht

Wärmeschutz

Wie BLB-Sprecher Carsten Pilz auf Nachfrage des WESTFALEN-BLATTES mitteilte, wird dabei sowohl die Dachdeckung ausgetauscht als auch der Wärmeschutz ertüchtigt, um so das Raumklima der im Dachgeschoss liegenden Büros zu verbessern. Diese Arbeiten sind nun mit dem Aufbau des Gerüsts angelaufen.

Darüber hinaus werden im Finanzamt auch die Bodenbeläge ausgetauscht. Die Arbeiten laufen parallel zum normalen Geschäftsbetrieb.

„Derzeit befinden sich die Modernisierungsarbeiten noch in einem sehr frühen Stadium, sodass der BLB NRW zu genauen Zeiträumen und zu den Kosten, die final erst nach Abschluss aller Baumaßnahmen feststehen werden, noch keine genauen Angaben macht“, erklärt Pilz.

Wie Jessica Jasper, stellvertretende Pressesprecherin der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen ergänzt, sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Finanzamts Höxter wie gewohnt für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar: telefonisch und auch weiterhin vor Ort zu den gewohnten Öffnungszeiten. „Die Bearbeitung zum Beispiel von Steuererklärungen läuft unverändert weiter“, berichtet die Behördensprecherin.

Kosten noch unklar

Das Finanzamt ist zu den allgemeinen Sprechzeiten montags bis donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr, donnerstags auch von 13.30 bis 14.30 Uhr sowie nach Vereinbarung erreichbar.

Der Bürger-Service ist von montags bis freitags von 7.30 bis 12.30 Uhr sowie donnerstags von 12.30 bis 17.30 Uhr erreichbar.

Startseite