1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Drei Kräne drehen sich am Neubau

  8. >

Weserberglandklinik Höxter: Fundamente für 180-Betten-Haus werden gegossen

Drei Kräne drehen sich am Neubau

Höxter(WB/rob). Drei Kräne drehen sich neben dem WBK-Altbau und transportieren Baumaterial für die neuen Fundamente der neuen Weserberglandklinik in Höxter. Die Bauarbeiten gehen zügig voran.

»Wir wollen den dreiflügeligen Neubau in nur 18 Monaten bezugsfertig machen«, hatte Asklepios-Konzerngeschäftsführer Kai Hankeln angekündigt. Die Bauherren sind auf dem Weg. Erste Fundamentplatten sind gegossen, Stahlstelen gesetzt und der Boden verdichtet. Asklepios hatte sich entschieden, in Höxter eine moderne Rehabilitationsklinik mit 180 Betten in den Fachrichtungen Neurologie und Geriatrie neu zu errichten. 220 Mitarbeiter werden – wie bisher – dort arbeiten.

Die Altbauten sind als Rehaklinik so nicht mehr betriebs- und zukunftsfähig gewesen. Stations- und Zimmergrößen haben heutigen Patientenansprüchen des nicht mehr genügt.

Startseite