1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Ein kleiner “Tornado” zieht durch das Wesertal

  8. >

Dascho Wehner schickt WESTFALEN-BLATT spektakuläre Aufnahme: Windhose mit Rüssel von der Weser bis zum Solling zu sehen

Ein kleiner “Tornado” zieht durch das Wesertal

Höxter/Holzminden (WB). Ein „Tornado“ im Wesertal? Das Video von Dascho Wehner ist ein Hingucker. Er hat die Windhose am Montagnachmittag gegen 13.45 Uhr bei Heinsen an der Weser aufgenommen.

Michael Robrecht

Hier zieht der “Tornado” am Montagnachmittag bei Heinsen, Stahle und Bevern von der Weser in den Solling. Foto: Dascho Wehner

Der kleine „Tornado“ mit dem markanten Rüssel sei von Heinsen zur Landesgrenze NRW/Niedersachsen durch die Weser-Wiesen nach Höxter-Stahle und Bevern sowie dann weiter in Richtung Solling (Kreis Holzminden) gezogen, berichtetet Wehner dem WESTFALEN-BLATT. Das seien schon spektakuläre Aufnahmen, so der Stadtoldendorfer. „So schnell wie die Windhose gekommen ist, so schnell war sie nach ein paar Minuten auch wieder verschwunden“, schilderte Dascho Wehner. Als er an den Straßenrand gefahren sei, „wurde der Kegel plötzlich immer größer und senkte sich immer weiter ab“ Beeindruckend sei die hohe „Säule“ gewesen. „So ein Naturerlebnis habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen“, meinte Wehner heute gegenüber dem WB Höxter. Schäden gab es keine.

Experten schauen sich die Aufnahmen sicher jetzt genau an und ordnen den Weser-„Tornado“ ein. Vielen Menschen im Weserbergland ist das in dieser Region völlig ungewöhnliche Naturphänomen aufgefallen. Der Deutsche Wetterdienst hat inzwischen bestätigt, dass es sich um einen Tornado gehandelt habe. Am Nachmittag kam es im Weserbergland zu einigen Gewittern mit Starkregen.

Video von Dascho Wehner auf der WESTFALEN-BLATT-Facebook-Seite: https://business.facebook.com/pg/westfalenblattkreishoexter/posts/?ref=page_internal

Startseite