1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Erste Welterbe-Schilder sind endlich da

  8. >

Corvey-Hinweise an Straßen im Kreis Höxter und auch an Autobahnen

Erste Welterbe-Schilder sind endlich da

Höxter (WB/rob). Das wurde auch Zeit: Die Neubeschilderung des Welterbes Corvey hat endlich begonnen. Das Land NRW hat der Stadt Höxter für das Projekt »Welterbe Corvey Touristische Verkehrslenkung Höxter/Corvey« für das Haushaltsjahr 2017 eine Zuwendung in Höhe von 227.934 Euro bewilligt.

Beigeordnete Maria Schmidt und Fachbereichsleiter Stefan Fellmann an einem der neuen Welterbe-Corvey-Schilder in Höxter. Foto: WB

Viele Corvey-Besucher erreichen die Stadt vornehmlich per Auto und Bus sowie mit dem Fahrrad über den Weserradweg – da wurde eine sinnvolle Beschilderung seit Jahren vermisst.

Die lokale und regionale Wegweisung, insbesondere nach Corvey, war uneinheitlich und lückenhaft und beinhaltete noch nicht den Status Welterbe Corvey, so die Stadt. Nach intensiver und längerer Vorarbeit wird zurzeit die lokale und überörtliche Wegweisung durch eine neue touristische Hinweisbeschilderung umgesetzt.  Die Verkehrszeichen für die lokale touristische Beschilderung für das Welterbe Corvey wurden im Rahmen eines öffentlichen Ausschreibungsverfahrens von der Stadt Höxter beschafft.

Die noch aufzustellende überörtliche Beschilderung an der Autobahn, Bundes- und Landesstraßen wurde von den zuständigen Straßenverkehrsbehörden angeordnet und wird von den jeweiligen Trägern der Straßenbaulast beschafft und jetzt nach und nach, aber noch in diesem Jahr aufgestellt. Die Kosten werden von Stadt Höxter als Veranlasserin getragen. Der Schlusspunkt in dem Zuwendungsprojekt wird dann die Aufstellung des neuen touristischen Fußgängerleitsystems in diesem Jahr sein.

»Wir bedanken uns für die gute Arbeit der Mitarbeiter an diesem Projekt und für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den beteiligten Behörden: Landesbetrieb Straßen NRW, Bezirksregierung Detmold, Kreis Höxter und den Straßenbehörden in Niedersachsen und Hessen«, sagten die Erste Beigeordnete Maria Schmidt und Fachbereichsleiter Stefan Fellmann.

Startseite