1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Fest mit Feldlager, Festakt und Festzelt

  8. >

Startschuss für Jubiläum „425 Jahre Schützengilde Höxter“ – viele Veranstaltungen geplant

Fest mit Feldlager, Festakt und Festzelt

Höxter (WB). Die Schützengilde Höxter feiert in diesem Jahr ihr 425-jähriges Bestehen. Das Festjahr mit vielen attraktiven Programmpunkten beginnt mit einer großen Bataillonswanderung am 25. Januar. In zahlreichen Arbeitskreisen bereiten die Schützen Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt vor. Alle Termine stehen fest und wurden jetzt erstmals in Gänze präsentiert.

Michael Robrecht

Der Bataillonsvorstand der Schützengilde Höxter im Jubiläumsjahr: (von links) Stefan Schrader (Hauptmann 4. Kompanie), Frank Lohmann (Hauptmann 3. Kompanie), Thorsten Stein (Pressewart), Sascha Stankowski (Bataillons-Rechnungsführer), Christoph Tegethoff (1. Festleiter), Thomas Wiesemann (Kommandeur), Frank Zimmermann (Hauptmann beim Stabe/Vizekommandeur), Mathias Micus (2. Festleiter), Philipp Bald (Adjutant), Alfred Micus (Hauptmann 2. Kompanie), Reinhold Fahle (Hauptmann 1. Kompanie).    Foto: Harald Iding

„Uns ist wichtig, dass die gesamte Bürgerschaft durch die Programmpunkte und Projekte angesprochen wird“, sagte Gilde-Kommandeur Thomas Wiesemann (40). Er verwies auf den Schützen-Jubiläums-Kalender mit Terminen, der noch erworben werden könne. Verschiedene Arbeitskreise hätten sehr kreative Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Am 29. Januar werde die Gilde mit dem WESTFALEN-BLATT ein Jubiläums-Magazin für das Jubeljahr 2020 veröffentlichen.

Jahresprogramm 2020

Februar 2020: Ausstellung in der Innenstadt Höxter „Die Gilde im Laufe der Zeit“; Ausstellungsstücke, Geschichten und Bilder sind in vielen Schaufenstern der Geschäfte der Stadt zu sehen.

Donnerstag, 27. Februar, 19.30 Uhr, Vortragsveranstaltung im Historischen Rathaus Höxter über „Geschichte der Gilde und der wehrhaften Stadt Höxter im 30-jährigen Krieg“.

Samstag, 25. April, 19.30 Uhr, Filmabend in der Aula der Volkshochschule Höxter „Die Jubiläumsfeste 1970 und 1995 – Filme und Zeitzeugenberichte“.

Samstag, 16., und Sonntag, 17. Mai, Feldlager der Gilde auf dem Wall, „Mittelaltermarkt mit Sturm auf die Stadt“, Musik, Beisammensein, Aktivitäten der Kompanien. Ein Arbeitskreis bereitet das umfangreiche Programm vor.

Jubiläumsschützenfest 2020

Samstag, 27. Juni, 13 Uhr Königsschießen im Schießstand Corvey, 17 Uhr Proklamation vor der Nikolaikirche. Donnerstag, 2. Juli, 19 Uhr Bataillonsexerzieren am Marktplatz Höxter. Freitag, 3. Juli, 18.30 Uhr großer Jubiläumsfestakt zum 425-jährigen Bestehen der Schützengilde, Wasserplatz der Bundeswehr „Im Brückfeld“ Höxter; anschließend Kommers im Festzelt. Samstag, 4. Juli, 19 Uhr, Großer Zapfenstreich mit Serenade auf dem Wasserplatz der Bundeswehr „Im Brückfeld“ Höxter; anschließend Schützenball im Festzelt. Sonntag, 5. Juli, 14 Uhr, großer Festumzug durch die Innenstadt Höxter, dann Großer Königsball im Festzelt. Montag, 6. Juli, 10 Uhr Schützenfrühstück, 12 Uhr Proklamation des neuen Königspaares; ab 14.30 Uhr Festumzug durch die Innenstadt Höxter, Königsball im Festzelt.

Am Dienstag, 7. Juli, bieten alle vier Kompanien Nachfeiern in den vier Kompanielokalen „Landsknecht“, „Corveyer Hof“, „Strullenkrug“ und „Bürgerstuben“ an.

Samstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr, Festball der Schützengilde Höxter, Abschluss des Jubiläumsjahres in der Residenz-Stadthalle Höxter.

Brot und Schützenpils

Im Jubiläumsjahr wird die Schützengilde mit Unterstützung der Brauerei Allersheim und von Getränke Waldhoff Höxter ein Schützenpils auf den Markt bringen. Das Bier, das schon am 29. November bei einer Brauereibesichtigung von Mitgliedern der Schützengilde in Allersheim angesetzt worden ist, wird im Frühjahr präsentiert. Das neue Brot der Bäckerei Engel zum Jubiläumsjahr wird die Gilde auch bald präsentieren. Das Gildebrot, aus vier Teilen, will alle Kompanien in Farbe und Geschmack sehr unterschiedlich, darstellen. Sonderseite

Startseite
ANZEIGE