1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Feuerwehr Höxter: Verkehrssituation erschwert Anfahrt zum Gerätehaus

  8. >

Löschzug Höxter zieht Einsatzbilanz

Feuerwehr Höxter: Verkehrssituation erschwert Anfahrt zum Gerätehaus

Höxter

Von einem hohen Motivations-, Leistungs- und Einsatzniveau sprach Löschzugführer Steven Noble bei der Jahreshauptversammlung des Kernstadt-Löschzuges der Freiwilligen Feuerwehr Höxter. 314 Einsätze, darunter sechs größere Brandeinsätze, verzeichnete die Einheit im vergangenen Jahr.

Von Thomas Kube

Der Löschzug Höxter zog Jahresbilanz und dankte verdienten Brandschützern. Das Foto zeigt (von links) Ralf Dohmann, Susanne Bömelburg. Rainer Höppner, Katharina Kloth, Philipp Zimmermann, Matthias Roth, Burkhard Löseke, Norbert Mika, Torben Kampelmann, Lilly Beverungen, Björn Wohlert, Andrea Dangela, Julian Manz, Stefan Büker, Christian Grimm, Maximilian Schelhorn und Steven Noble. Foto: Thomas Kube

Neben 89 Fehleinsätzen, zumeist bedingt durch ausgelöste Brandmeldeanlagen, fielen insbesondere die Tier- und Insekteneinsätze (89), Sturm- und Unwettereinsätze (32) sowie die Unterstützungen für den Rettungsdienst (27 Einsätze) in der Statistik ins Gewicht. Die Einsätze haben im Vergleich zum Vorjahr zudem um knapp 30 Prozent zugenommen, von 243 im Jahr 2021 auf 314 im Jahr 2022, was aus dem Jahresbericht hervorging, der von Schriftführer Peter Berends verlesen wurde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE