1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Gedenkkonzert für Anja Niedringhaus

  8. >

Konzert anlässlich des vierten Todestages der Höxteraner Fotojournalistin

Gedenkkonzert für Anja Niedringhaus

Höxter/Paderborn (WB). Anlässlich des vierten Todestages der ermordeten Höxteraner Fotojournalistin Anja Niedringhaus wird im Paderborner Dom ein Gedenkkonzert veranstaltet. Zugunsten des Forums Anja Niedringhaus Höxter wird dort am Freitag, 6. April, ab 19.30 Uhr der renommierte Organist Florian Wilkes konzertieren.

Anja Niedringhaus. Foto: dpa

Anja Niedringhaus ist heute vor genau vier Jahren in der afghanischen Provinz Chost erschossen worden. Gemeinsam mit der Journalistin Kathy Gannon wollte sie über die Präsidentschaftswahlen im Land berichten, als sie an einem Sicherheitsstützpunkt von einem Polizisten erschossen wurde . Niedringhaus wurde am 12. April 2014 in ihrer Geburtsstadt Höxter auf dem Friedhof am Wall beigesetzt.

Florian Wilkes ist mit der Familie von Anja Niedringhaus in Freundschaft verbunden. Gemeinsam mit Anjas Onkel und Hauptsponsor des Konzerts, Rudolf Hübner aus Dortmund, konnte die Idee dazu entwickelt werden.

Freier Eintritt, Spenden erwünscht

Florian Wilkes arbeitet als Konzertorganist auf nationaler und internationaler Ebene. Der A-Kirchenmusiker studierte am Bamberger Dom und an der Hochschule der Künste Berlin. Die erste feste Anstellung als Organist erhielt er mit siebzehn Jahren. Er studierte am Bamberger Dom und an der Hochschule der Künste Berlin, jetzt UdK. Er war mehrfacher Preisträger im Wettbewerb »Jugend musiziert«, wurde gefördert vom Land Berlin, dem Deutschen Musikrat sowie den Goethe-Instituten Osaka und Paris. Heute ist er Organist an der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale.

Bei der Programmgestaltung hat sich Florian Wilkes speziell auf die Paderborner Domorgel eingestellt.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird an dem Abend gebeten.

Startseite