1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Halbe Stunde zu: Bahnschranke Ottbergen sorgt für Staus

  8. >

Fachmann reist zur Reparatur an - Schranken blieben ab 13.30 Uhr unten

Halbe Stunde zu: Bahnschranke Ottbergen sorgt für Staus

Höxter-Ottbergen

Die Bahnschranke in Ottbergen hat am Freitag zwischen 13.30 und 14 Uhr für Staus und Unmut gesorgt. Die Balken auf der Seite Richtung Straße nach Bruchhausen blieben aus noch unbekannten Gründen plötzlich am Boden.

Die Bahnschranke in Ottbergen (Archivfoto) war an diesem Freitag ab ungefähr 13.30 Uhr eine halbe Stunde wegen eines technischen Defekts geschlossen. Techniker sind ab 14 Uhr vor Ort. Foto: Polizei Höxter

Wie die Polizei mitteilte, öffnete sich die Schranke dann plötzlich nach 30 Minuten doch wieder. Ein Bahntechniker reiste an, um den technischen Defekt zu untersuchen. Weitere Probleme mit der Schranke können Bahn und Polizei zurzeit nicht ausschließen.

Die Ottberger Bahnschranke hatte in den Vorjahren, wie auch die Schranke Taubenborn bei Höxter, für Staus gesorgt, weil sie oft regungslos die Fahrbahn versperrte. Auf der B64 führt so etwas stets zu langen Verkehrsstaus in beide Richtungen.

Startseite
ANZEIGE