1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Höxter und Corbie schließen kurz nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrags Freundschaft

  8. >

60 Jahre Städtepartnerschaft: Begegnungen stiften Frieden

Höxter und Corbie schließen kurz nach Unterzeichnung des Élysée-Vertrags Freundschaft

Höxter

Was der deutsch-französische Freundschaftsvertrag im Januar 1963 initiierte, erfüllten Menschen aus Höxter und Corbie gleich nach Unterzeichnung dieses friedensschaffenden Dokuments in einer Städtepartnerschaft mit Leben. Jetzt feiern sie das 60-jährige Bestehen ihrer Freundschaft.

Dieser historische Stich aus Corbie erinnert Jocelyne Lambert in ihrem Wohnzimmer an die Heimat und auch an die historischen Wurzeln der Städtepartnerschaft. Denn aus der Abtei Corbie waren die Mönche gekommen, die an der Weser das Kloster Corvey gründeten. Foto: Sabine Robrecht

In die Jahre gekommen ist die Partnerschaft in den sechs Jahrzehnten mitnichten, wie Jocelyne Lambert, Vorsitzende des Arbeitskreises Städtepartnerschaft im Heimat- und Verkehrsverein Höxter (HVV), betont: „Wir sind nach wie vor gut aufgestellt.“ Die Aussöhnungspolitik der Unterzeichner des am 22. Januar 1963 besiegelten Élysée-Vertrages, Frankreichs Präsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer, trägt also nachhaltig Früchte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE