1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Höxters Marktplatz bekommt neues Pflaster

  8. >

Millionenprojekt: Helles Material aus dem Weser-Steinbruch in Minden soll Innenstadt aufwerten – Barrierefreiheit

Höxters Marktplatz bekommt neues Pflaster

Höxter

Tausende helle Sandsteine stehen bereit, um in Höxters Innenstadt von dieser Woche an verlegt zu werden.

Von Harald Iding

Die ersten neuen Steine werden in der Innenstadt von Höxter verlegt. Foto: Harald Iding

Am Montag (9. August) ist damit an der ersten Rinne, hinter dem neuen Wasserspiel, begonnen worden. Höxters Baudezernentin Claudia Koch hatte im Vorfeld betont, dass der neue Stein (vom Weser-Steinbruch in Minden) gut zur historischen Altstadt passen würde. Die Fußgängerzone soll zur Landesgartenschau 2023 barrierefrei umgestaltet sein. Die Neugestaltung ­kostet rund 3,5 Millionen Euro.

Nach der langen Rinne ist der Platz rund um den Brunnen (links) für die Verlegung des neuen, hellen Pflasters in Höxter vorgesehen. Foto: Harald Iding

Die Entwässerung werde über eine gepflasterte Rinne in der Mitte der Straße erfolgen. Um Rollstuhl- und Rollator-Nutzern das Überqueren der neuen Rinne zu erleichtern, würden entsprechende Übergänge geschaffen. Nach der Rinne wird der Platz rund um den Brunnen ein neues Pflaster erhalten.

Startseite