1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Noch zeitgemäß? Höxters Politiker stellen Straßenreinigung infrage

  8. >

Noch einmal sollen Gebühren für Kehrwagen steigen: Verwaltung muss bis Sommer 2023 alle Straßenzüge überprüfen

Noch zeitgemäß? Höxters Politiker stellen Straßenreinigung infrage

Höxter

Alles wird teurer. Der Rat der Stadt Höxter soll nächste Woche einer Anhebung der Straßenreinigungsgebühren zustimmen. Dafür gab es im Haupt- und Finanzausschuss eine Mehrheit.

Von Michael Robrecht

Ein Unternehmen und der städtische Bauhof organisieren die Straßenreinigung in Höxter und den zwölf Ortschaften. Bleibt der Dienst erhalten? Und wie oft fährt die Kehrmaschine zukünftig? Oder wird das System komplett gekippt? Foto: Feuerwehr Höxter

 Es gibt zwei Gebührensätze: Die jährliche Gebühr für Straßen des innerörtlichen Verkehrs soll ab 1. Januar 2023 von 1,96 Euro auf 2,10 Euro je Reinigungsmeter steigen. Das sind 14 Cent mehr pro Meter. Wer ein Haus oder Grundstück an Straßen mit überörtlichem Verkehr besitzt, der zahlt ab Januar 2023 1,88 Euro pro Meter. Seit Januar 2021 waren 1,76 Euro fällig (nun also plus 12 Cent). In der Fußgängerzone in Höxter bleibt die Gebühr unverändert. Der Rat muss für die Preiserhöhung in seiner nächsten Sitzung am 15. Dezember noch grünes Licht geben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE