1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Joshua nimmt Hürde zum „DSDS-Recall“

  8. >

Gebürtiger Höxteraner kann in erster Runde Jury um Dieter Bohlen überzeugen

Joshua nimmt Hürde zum „DSDS-Recall“

Hamburg/Holzminden (WB). Diese erste Hürde hat Joshua Tappe, der aus Höxter-Bödexen stammt und jetzt in Holzminden wohnt, mit Bravour gemeistert und direkt „grünes Licht“ von allen vier Promi-Juroren um DSDS-Titan Dieter Bohlen erhalten. Vier mal „Ja“ hieß es am Samstag für den inzwischen 25-Jährigen und damit das Ticket für den begehrten „Recall“ in der seit 2002 erfolgreichen Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“.

Harald Iding

Joshua Tappe (25) hat bei seiner „DSDS“-Premiere das Lied „Heimat“ von Johannes Oerding interpretiert und sich selbst an der Gitarre begleitet. Foto: Harald Iding (Screenshot)

In der RTL-Ausstrahlung trug er am Samstag (11. Januar) Songs von Johannes Oerding und Mark Forster vor. Tappe (Bohlen: „Den Vornamen Joshua finde ich geil!“) ist bei „Symrise“ in Holzminden als Kundenbetreuer beschäftigt und singt gerne nebenher, wie er vor dem Millionenpublikum erklärte. „Angefangen mit der Musik habe ich vor vier bis fünf Jahren. Wir haben eine eigene Band, spielen bei Kneipenfestivals, Geburtstagen und Trauungen. Ich singe gerne auf deutsch, weil ich mich da besser ausdrücken kann.“ Joshua Tappe möchte, dass ihn über das Format viele Leute erfahren, was ihn „ausmacht“ – deswegen sei er bei DSDS auch an den Start gegangen.

„Du bist ein guter Typ“

Während die Fernsehkameras auf ihn gerichtet sind, drückt in einem Nebenraum in Hamburg unter anderem seine Mutter fest die Daumen. Auch die mitgereisten Freunde brechen in Jubel aus, als Joshua trotz einiger kritischen Anmerkungen der Juroren am Ende in den „Recall“ geschickt wird. Die Experten sind in diesem Jahr ­Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen.

Tappes erster Titel lautet „Heimat“ von Johannes Oerding. Er begleitet sich dabei selbst an der Gitarre (Oana Nechiti kommentiert direkt den Auftritt: „Seine Ausstrahlung ist so schön!“). Das Lied „Kogong“ von Forster (2016 veröffentlicht) sang er mit eingespielter Musik vor. Xavier Naidoo: „Du hast eine schöne warme, sonore männliche Stimme. Als es aber höher ging, da hast Du ein bisschen die Töne verloren. Aber es wäre jetzt verkehrt, Dir kein Ja zu geben.“

Lombardi: „Du musst mehr Gefühle reinpacken.“

Und Oana Nechiti ergänzt: „Du bist ein guter Typ. Auch optisch passt alles. Ich gebe Dir ein Ja, aber Du musst überlegen, was Dich besonders macht.“ Dieter Bohlen zieht die Zügel noch straffer an: „Dafür, das Du so ein halber Profi bist und auf der Piste bist und singst, fand ich das ziemlich dürftig. Aber der Sound Deiner Stimme gefällt mir ganz gut, ein fettes Organ.“ TV-Profi Pietro Lombardi (1992 geboren) rät Joshua Tappe noch: „Du musst mehr Gefühle reinpacken. Aber ich finde, dass Du es gut gemacht hast. Deswegen bekommt Du von mir auch erst einmal ein Ja.“

Jetzt steht also der „Recall“ für Joshua Tappe an und die Hoffnung wächst, vielleicht sogar mit nach Südafrika reisen zu dürfen.

Startseite