1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Kein Thünen-Institut in Höxter: Cem Özdemir hält an Standort Braunschweig fest

  8. >

Bundesministerium antwortet auf Protest-Resolution des Kreistages

Kein Thünen-Institut in Höxter: Cem Özdemir hält an Standort Braunschweig fest

Höxter

Die Entscheidung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), das Thünen-Institut doch nicht in Höxter, sondern in Braunschweig anzusiedeln, sei keine Entscheidung gegen den ländlichen Raum gewesen. Das hat Bundesminister Cem Özdemir jetzt in einem Schreiben an Höxters Landrat Michael Stickeln betont. Die Quintessenz des Schreibens ist jedoch eine andere: Die Entscheidung gegen Höxter werde nicht mehr umgeworfen.

Von Dennis Pape

Das Forschungsinstitut sollte zunächst in Höxter angesiedelt werden - dann machte der Bund eine Rolle rückwärts. Foto: Harald Iding

Hintergrund: Das Schreiben ist eine Reaktion des Bundesministeriums auf die Resolution des Höxteraner Kreistages gegen die Standortverlegung der Thünen-Fachinstitute zur Forschung im ländlichen Raum von Höxter nach Braunschweig. Der Kreistag hatte die Resolution in seiner Sitzung am 8. November 2022 einstimmig beschlossen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE