1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Kraftort mit Weserblick

  8. >

Landesgartenschau in Höxter: Schöpfungsgarten der Religionsgemeinschaften nimmt Gestalt an

Kraftort mit Weserblick

Höxter

Mag der Himmel auch noch so grau sein. Es gibt einen (Natur-)Ort oberhalb der Weser zwischen Höxter und Corvey, der sogar bei ungemütlichem Winterwetter eine Anziehungskraft ausübt. Dabei ist er noch nicht einmal fertig, sondern erst eine Baustelle. Wenn aus ihr bis zum Frühjahr der Schöpfungsgarten entstanden ist, erwacht ringsherum die Natur zum Leben. Und lässt die Menschen, so wie es auch sein soll in diesem Kleinod, staunen über die Schönheit der Schöpfung.

Unter der Ägide der Gartenplanerin Barbara Siebrecht und in Zusammenarbeit mit der Firma Bieber-Bau aus Fürstenau  (links Mitarbeiter Dominic Tölle)  gestaltet das Projektteam der Religionsgemeinschaften das Kleinod mit Weserblick zu einem Kraftort mit spiritueller Ausstrahlung um. Pfarrer Tim Wendorff (rechts) und Kurt-Dainer Daubach, der sich um die Programmgestaltung kümmert, hoffen auf ehrenamtliche Unterstützung. Foto: Sabine Robrecht

Diese Vorstellung weckt bei den Projektinitiatoren, dem „Runden Tisch der Religionen“, Freude. Schließlich wollen sie mit ihrem Schöpfungsgarten als gemeinsamem Beitrag zur Landesgartenschau auf der Weserscholle erreichen, dass die Gäste staunen - und aus dieser Bewunderung heraus ihre Sinne öffnen für die Großartigkeit der Schöpfung und auch für die Schutzbedürftigkeit der natürlichen Ressourcen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE