1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Lütmarsen bereitet 1200-Jahr-Feier vor

  8. >

Zweitägiges Fest im April 2023 wirft einen Blick in die Geschichte

Lütmarsen bereitet 1200-Jahr-Feier vor

Höxter-Lütmarsen

Alle Lütmarser Bürgerinnen und Bürger waren nun zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Vorgestellt wurden an dem Abend die Planungen zur 1200-Jahr-Feier der Ortschaft Lütmarsen. Das Fest wird im kommenden Jahr im April mit der feierlichen Gedenksteinenthüllung beginnen.

Viele Bürgerinnen und Bürger ließen sich die Planungen zur 1200-Jahr-Feier der Ortschaft Lütmarsen vorstellen. Foto: Privat

Es wurden erste Fotos des Steins präsentiert, der vom Lütmarser Künstler Günther Niedzballa gestaltet wird. Das Highlight im nächsten Jahr wird das zweitägige Jubiläumsfest sein, es beginnt am 29. April. Die gesamte Veranstaltung findet auf dem Gutshof, der „Wiege“ Lütmarsens, statt.

Martin Sagel präsentierte den rund 140 interessierten Bürgern das facettenreiche Programm. In Vorbereitung sind unter anderem ein großer historischer Markt sowie die Ausstellung alten Handwerks und historischer Maschinen. Auf dem aufwendig geschmückten Festgelände wird im Zentrum eine Bühne aufgebaut, auf der das Theaterstück zur Dorf-und Heimatgeschichte aufgeführt wird. Es wurde geschrieben und choreographiert vom Lütmarser Karl-Josef Kruse. Der Autor selbst gab während der Versammlung erste Einblicke in sein Werk und warb gleichzeitig um Freiwillige für noch ein paar unbesetzte Statistenrollen.

Unterstützer sind willkommen

Die Organisation des gesamten Festes ist in 29 Arbeitsgruppen aufgeteilt. Insgesamt engagieren sich etwa 80 Lütmarser für die Planung und Durchführung eines herausragenden Festes. Falls weitere Bürger tatkräftig unterstützen möchten oder auch Förderer einen finanziellen Beitrag leisten wollen, ist jeder willkommen. Bereits schon im November diesen Jahres startet der Verkauf des Lütmarser-Likörs und der Festzeitschrift. Sie enthält unter anderem neben der Geschichte des Dorfes, viele alte Fotos und Geschichten von „anno dazumal“.

Startseite
ANZEIGE