1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Pflanzkonzept aus heimischen Stauden soll in Höxter Schule machen

  8. >

Aktion von Stadt und HVV an Westerbachstraße: Beete am Ehrenmal von 1926 neu gestaltet

Pflanzkonzept aus heimischen Stauden soll in Höxter Schule machen

Höxter

Das Ehrenmal an der Kreuzung Westerbachstraße/B64/83 wird optisch aufgewertet. Die Stadtgärtnerei Höxter und der Heimat- und Verkehrsverein Höxter haben in dieser Woche die Außenbeete an der Erinnerungsstätte für die Opfer des Ersten Weltkriegs mit Blick auf die Landesgartenschau 2023 neu gestaltet.

Von Michael Robrecht

Um die Flächen zukunftsfähig, sowohl ökologisch als auch gestalterisch ansprechend zu gestalten, hat der Leiter der Stadtgärtnerei Höxter, Ralf Haffke, nun ein Pflanzkonzept aus heimischen Stauden für die Beetflächen am Ehrenmal Westerbachstraße in Höxter erarbeitet. Das Projekt ist jetzt von (von links) Ulrike Krekeler, Bernhard Ruban, Norbert Drews, Dieter Siebeck und Ralf Haffke vorgestellt worden. Foto: Michael Robrecht

„Wir wollen im Umfeld der LGS ein Zeichen für Nachhaltigkeit zu setzen“, sagten Ralf Haffke (Leiter Stadtgärtnerei) und Norbert Drews (Vorsitzender Heimat- und Verkehrsverein) bei der Vorstellung des Projektes.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE