1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Rotarier packen mit an

  8. >

Höxteraner Club pflanzt 50 Weidenbäume für Klimaschutz

Rotarier packen mit an

Höxter (WB). 50 Weidenbäume zum Schutz vor dem Klimawandel haben die Mitglieder des Rotary Club Höxter bei strahlendem Sonnenschein im Naschgarten Holzminden gepflanzt. »Damit haben wir unseren Soll, nämlich für jedes Mitglied einen Baum zu pflanzen, bereits weit erfüllt«, so der Präsident des Rotary Clubs Höxter, Dr. Helmut Frieden.

Der Rotary Club pflanzt Bäume im Naschgarten (von links): Peter Riepe, Friedrich Blase, Sophia Welter, Lutz Gierse, Monika Frieden, Ulla Sorges, Benedikt Nesseler und Präsident Helmut Frieden. Foto: Rotarier

»Bereits Anfang April wurden 37 Eichen, eine für jeden bisherigen Präsidenten des Clubs, an der sogenannten ›Rotarier Allee‹, entlang des Weserradweges in Höhe von Haus Nachtigall, Höxter, gepflanzt«, so Frieden weiter.

So packten auch jetzt wieder zahlreiche Rotarier mit ihren Familienangehörigen im Naschgarten mit an. Die Weidenbäumchen wurden unter fachkundiger Anleitung von Friedrich Blase, Landschaftsarchitekt und Erlebnispädagoge und gleichzeitig die Seele des Naschgartens, an die bereits vorhandenen Weidentipis gepflanzt.

Umfangreiche Arbeit im Naschgarten

Weiterhin wurden – wie jedes Jahr – Flechtzäune erneuert und neu gebaut, Himbeeren hochgebunden, Rankgitter erneuert und Weidentipis zurückgeschnitten. Weil der Rotary Club Höxter mit seinen derzeit 54 Mitglieder bereits 37 Eichen gepflanzt hat, sollten noch mindestens 17 Bäume im Naschgarten Holzminden dazukommen. »Unser Club begleitet auch den Naschgarten seit Jahren durch Spenden und tatkräftige Mithilfe, mit dem Zweck, gesunde Ernährung und Bewegung für Jugendliche ermöglichen zu können. Somit schlagen wir hier zwei Fliegen mit einer Klappe: Klimaschutz im Sinne von Rotary und persönliches Engagement vor Ort«, zieht Dr. Helmut Frieden ein positives Fazit.

Startseite