1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Spielplatz noch gesperrt

  8. >

Höxter

Spielplatz noch gesperrt

Höxter  (WB/thö). Der seit Donnerstag wegen Glassplittern im Sand gesperrte Spielplatz am Wall nahe der Rettungswache ist noch nicht wieder zur Nutzung freigegeben. Nach Angaben von Stadtsprecherin Sabine Hasenbein werde eine letzte Lieferung Hackschnitzel im Laufe des Tages erwartet. Der verdreckte Sand sei aber entfernt worden. Heute gegen 16 Uhr soll der Spielplatz wieder öffnen.

Wegen Glas im Sand ist der Spielplatz am Wall mit einem Bauzaun umgeben und gesperrt worden. Die Arbeiten werden nun abgeschlossen. Foto: Jürgen Drüke

Die AfD geht davon aus, dass Trinkgelage und kaputte Glasflaschen zu den Problem auf dem Spielplatz geführt haben. Als Konsequenz fordert sie eine Erweiterung der Ordnungsbehördlichen Verordnung. Demnach soll auf öffentlichen Flächen und Anlagen im Umkreis von 100 Metern um Schulgelände, Kindergärten und Spielplätze nicht getrunken werden dürfen. Damit will die AfD erreichen, dass auch der Kontakt von Minderjährigen mit Alkohol oder härteren Drogen eingeschränkt werden soll. »Die aktuelle Situation des Ortsrechts ist unbefriedigend, und ermöglicht es Polizei und Ordnungsamt nicht, präventiv tätig zu werden und die Gefährdung von Kindern und Jugendlichen auszuschließen«, sagt AfD-Kreisvorsitzender Klaus Meyer.

Von ihrem Vorschlag verspricht sich die Partei, dass vor dem Entstehen von Gefährdungssituationen oder Sachbeschädigungen eingegriffen werden kann und die Behörden Verwarngelder oder Platzverweise erteilen können.

Startseite