1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Stützmauerbau startet Ende August

  8. >

Ortsdurchfahrt Bödexen wird voraussichtlich mehrere Monate gesperrt

Stützmauerbau startet Ende August

Höxter-Bödexen (WB/thö). Die Stützmauer entlang der Landesstraße 946 in Bödexen wird neu gebaut. Nach Angaben der Stadtverwaltung sollen die Arbeiten am 31. August beginnen und voraussichtlich sechs Monate dauern.

Die Stützmauer in Bödexen ist beschädigt. Ende August sollen die Arbeiten für einen Neubau beginnen. Foto: Marius Thöne

Die Ortsdurchfahrt Bödexen wird dann zwischen Siek und Brinkstraße komplett für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden in den kommenden Wochen ausgeschildert. Damit hat der Landesbetrieb Straßen NRW als Bauherr ein externes Unternehmen beauftragt. Die Annastraße soll für Rettungsfahrzeuge freigehalten werden. Am Mühlenberg wird darum ein Parkverbot ausgesprochen. Der Neubau wird nötig, weil sich die derzeitige Stützmauer zur Straße hin geneigt hat. Seit 2018 besteht darum ein Durchfahrtverbot für Lastwagen. Zudem wurde die Fahrbahn halbseitig gesperrt und der Verkehr mit Hilfe einer Ampel an der maroden Stützwand vorbeigeführt.

Verblendung mit Natursteinen

Die neue Stützwand aus Beton soll mit Natursteinen verblendet werden. Sie soll im Berg waagerecht verankert werden und damit wieder für Stabilität sorgen. Im Bödexer Ortsausschuss wurde zudem berichtet, dass nach der Baumaßnahme auch die Straße Bödexer Tal eine neue Fahrbahndecke erhalten soll.

Startseite