1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Tendenz  steigend: 807 Covid-Infizierte im Kreis Höxter

  8. >

Corona-Zahlen  am Mittwoch: Inzidenz liegt bei 458 - und keine Patienten auf Intensivabteilungen

Tendenz  steigend: 807 Covid-Infizierte im Kreis Höxter

Kreis Höxter

Der Sieben-Tages-Inzidenzwert im Kreis Höxter lag am Mittwoch bei 458 pro 100.000 Einwohner. Die Zahl der aktiv mit Covid 19 infizierten Menschen wird mit 807 Menschen (+53) angegeben.

Von Michael Robrecht

d Foto: rob

Spitzenreiter bei der Städteinzidenz ist Marienmünster mit 856. Es gab im Kreis 44.287 bestätigte Corona-Fälle (+159). Als Genesene stehen 43.275 Personen (+106) in der Kreis-Grafik. Die Zahl der positiv getesteten und in Folge von Covid-19-Verstorbenen im Kreis Höxter beträgt 205 Menschen. Die Covid-19-Daten kommen täglich vom Robert-Koch-Institut Berlin.

Die Zahlen für die Städte im Kreis Höxter am 27. Juli:

Bad Driburg: 124 aktiv Infizierte (+8), 5951 bestätigte Fälle, 5809 Genesene, 18 Verstorbene, Stadt-Inzidenz 465,5. Beverungen: 62 aktiv Infizierte (-5), 3782 bestätigte Fälle, 3701 Genesene, 19 Verstorbene, Inzidenz 336,8.

Borgentreich: 48 aktiv Infizierte (+2), 2708 bestätigte Fälle, 2636 Genesene, 24 Verstorbene, Inzidenz 399,9.

Brakel: 97 aktiv Infizierte (+7), 6088 bestätigte Fälle, 5964 Genesene, 27 Verstorbene, Inzidenz 427,9.

Höxter: 144 aktiv Infizierte (+14), 8323 bestätigte Fälle (+33), 8145 Genesene, 34 Verstorbene, Inzidenz 333,2.

Marienmünster: 53 aktiv Infizierte (+7), 1475 bestätigte Fälle, 1421 Genesene, 1 Verstorbener, Inzidenz 856,6.

Nieheim: 37 aktiv infizierte Personen (-5), 1879 bestätigte Fälle, 1834 Genesene, 8 Verstorbene, Inzidenz 481,2.

Steinheim: 84 Infizierte (+7), 3582 bestätigte Fälle, 3470 Genesene, 28 Verstorbene, Inzidenz 578,5.

Warburg: 133 aktiv Infizierte (+19), 7692 bestätigte Fälle, 7529 Genesene, 30 Verstorbene, Inzidenz 427,4.

Willebadessen: 25 aktiv Infizierte (-1), 2807 bestätigte Fälle, 2766 Genesene, 16 Verstorbene, Inzidenz 196,2.

Intensivstationen im Kreis  Höxter

Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser, Bad Driburg, Höxter und Warburg wurden, mit Stand Mittwoch , kein Corona-Patient behandelt oder invasiv beatmet (Intubation). Von den 28 Intensivbetten waren 5 frei und 23 belegt. Anteil der freien Betten an Gesamtzahl der Intensivbetten: 17,8 Prozent.

Startseite
ANZEIGE