1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Über die Flucht nach Ägypten

  8. >

Autor Hermann Multhaupt schreibt dem koptischen Kloster zum Jubiläum ein Buch

Über die Flucht nach Ägypten

Brenkhausen (WB). Der Autor Hermann Multhaupt hat zum 25-jährigen Bestehen des koptischen Klosters eine Überraschung umgesetzt: Er hat ein Buch über die Flucht der Heiligen Familie nach Ägypten verfasst – aus einer etwas anderen Sicht.

Daniela Rutica hat die Illustrationen für Hermann Multhaupts Buch »Halina« entworfen. Huhn »Halina« spielt darin die Hauptrolle. Foto: Kloster Brenkhausen

Historische Bezugspunkte

Unter dem Titel »Halina – oder die Flucht nach Ägypten« beschrieb Multhaupt die Reise, die durch die Bedrohung König Herodes’ entstand. »Der Fluchtweg der Heiligen Familie nach Ägypten hat mich lange beschäftigt, zumal ich ihm auf einer meiner Ägyptenreisen sogar gefolgt bin«, erklärt der Buchautor Multhaupt, »an bekannten Aufenthaltsorten sind sogar Klöster entstanden.«

Anba Damian, Diözesanbischof der koptisch-orthodoxen Kirche in Deutschland, selbst schrieb darin ein Grußwort und erklärte, dass die Spielorte des Buches den »Forschungen des Ägyptologen Prof. Dr. Otto Meinardus« entspricht. Der Begriff Kopte bedeutet im Ursprung »Ägypter«. Als erste Bevölkerungsgruppe am Nil, sind die Kopten Urbewohner des Landes, das mittlerweile islamisiert ist. Die Geschichte der Flucht nach Ägypten stellt so die Anfänge der koptisch-orthodoxen Kirche dar. Ihre Kirchentradition geht auf den Evangelisten Markus zurück.

Menschen und Tier sprechen miteinander

Der Autor Hermann Multhaupt mischt die Forschungsergebnisse Dr. Meinardus auf seinen 312 Seiten mit einer phantasievollen Welt, in der das alte Huhn »Halina« ihre Geschichte erzählt. Sie floh mit einigen anderen Tieren zu der Heiligen Familien und schildert die gemeinsame Flucht in das Land der Pharaonen. »Die Handlung spielt in einer Zeit, als die Menschen die Tiere verstanden und die Tiere die Menschen«, heißt es dazu in dem Buch, »als die Menschen Jesus ans Kreuz schlugen, nahm Gott das großartige Geschenk der Verständigung zurück.«

Ägyptologin fertigt Illustrationen an

Auf dem Weg erleben sie die vielen Abenteuer mit, die die Heilige Familie bestehen muss. Sie sehen unbelehrbare Räuber aber auch wundersame Fügungen wie die des Aufschneiders Klaufizius, der sich zu einem guten Freund der Familie entwickelt. Im Laufe der Geschichte geschehen unerklärliche Wunder, die auf das Wirken Jesu zurückgehen. »Das Buch ist für Kinder ebenso geeignet wie für Erwachsene«, ergänzt der geborene Beverunger Autor.

Die Illustrationen im Buch stammen von der Ägyptologin Daniela Rutica, die im koptischen Kloster in Brenkhausen viele Wände mit historischen Szenen geschmückt hat. Hermann Multhaupts neues Buch »Halina – oder die Flucht nach Ägypten« ist in allen Buchhandlungen für einen Preis von 14,90 Euro zu erwerben

Startseite