1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf B64 in Godelheim

  8. >

Drei Autos und ein Kleinlaster beteiligt: Es kracht  an der Abfahrt zur Marbeke

Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf B64 in Godelheim

Höxter

Bei einem Verkehrsunfall auf der B64 in Godelheim sind vier Fahrzeuge beteiligt gewesen. Gegen 14.30 Uhr kam es zu dem folgenreichen Zusammenstoß an der Ortsausfahrt in Richtung Ottbergen an der Abfahrt Nethegrund/Marbeke.. Ein Autofahrer (41) ist dabei verletzt worden. Die B64 sollte bis 16 Uhr gesperrt sein.

Von Michael Robrecht

Vier Autos sind am Unfall auf der B64 bei Godelheim beteiligt gewesen. Foto: Michael Robrecht

So hat sich der Unfall laut Polizei zugetragen: Ein Ford Focus mit einem 41-jährigen Fahrer wollte an der Ortsausfahrt Richtung Westen hinter der Verkehrsinsel nach links in die Marbeke abbiegen. Ein hinter ihm fahrender 41 Jahre alter Fiat 500-Fahrer war nicht aufmerksam genug und fuhr auf den Ford auf. Dabei wurde der Fiat-Fahrer verletzt. Die Kettenreaktion ging weiter: Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer eines Möbeltransporters rammte den Fiat von hinten. Und zuletzt fuhr ein 40-jähriger Mercedes-Fahrer mit seinem Wagen unter den Kleinlaster.

Der Fiat ist abgeschleppt worden. Foto: M. Robrecht

Kettenreaktion an Abfahrt zur Marbeke

Der Mercedes ist unter den Lkw gefahren. Foto: Michael Robrecht

Der Fiat-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins St. Ansgar Krankenhaus in Höxter gebracht. Die anderen drei Fahrer blieben unverletzt, so die Polizei vor Ort. Die B64 musste mehr als eineinhalb Stunden für die Unfallaufnahme und die Aufräumarbeit von Feuerwehr Godlehiem und Abschleppdienst gesperrt werden. Es bildeten sich Staus, zum Teil wurden die Fahrzeuge aber auch weiträumig umgeleitet, wie in der Dorfmitte zur B83. Der Sachschaden beträgt laut Polizei 35.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE