1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Unfall mit vier Schwerverletzten

  8. >

Zusammenstoß auf der B 239 bei Fürstenau – Drei Fahrzeuge beteiligt

Unfall mit vier Schwerverletzten

Höxter

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 239 bei Fürstenau-Großenbreden sind am frühen Sonntagabend vier Menschen schwer verletzt worden. Eine Person wurde dabei so schwer verletzt, dass auch ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste.

wn

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 239 bei Fürstenau-Großenbreden sind am frühen Sonntagabend vier Menschen schwer verletzt worden. Foto: Rene Wenzel

.An dem Unfall waren drei Fahrzeuge – ein Opel Corsa, ein Audi und ein VW Skoda – beteiligt. Nach ersten Angaben der Polizei war es gegen 17.40 Uhr auf der Abfahrt zum Industriegebiet Fürstenau zu dem Unfall gekommen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei wollte die junge Corsa-Fahrerin nach links in Richtung Höxter auf die B 293 auffahren. Dabei übersah sie laut Polizei offenbar den Audi-Fahrer, der die Bundesstraße von Höxter kommend in Richtung Steinheim befuhr. Es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich.

Der Aufprall war offenbar so heftig, dass der Skoda, der auf der Linksabbiegerspur aus Richtung Steinheim kommend in das Industriegebiet abfahren wollte, von einem der beiden Fahrzeuge ebenfalls getroffen wurde. Die zwei Fahrzeuginsassen im Skoda wurden schwer verletzt, ebenso die Corsa-Fahrerin und der Fahrer des Audi.

Der Einmündungsbereich ist aktuell für den Verkehr voll gesperrt. An den drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Den Rettungskräften bot sich ein Trümmerfeld.

Startseite
ANZEIGE