1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Veränderungssperre am Lokschuppen

  8. >

Stadt will Großplakate verhindern

Veränderungssperre am Lokschuppen

Ottbergen (WB)

Die Höxteraner Stadtverwaltung möchte weitere große Werbetafeln in der Nähe des alten Lokschuppens an der Bundesstraße 64 in Ottbergen verhindern. Der Haupt- und Finanzausschuss soll in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. Februar, darum eine Veränderungssperre auf dem Areal erlassen.

Marius Thöne

Am Lokschuppen in Ottbergen sollen keine großen Werbetafeln aufgestellt werden. Foto: Iris Spieker-Siebrecht

Hintergrund ist, dass der Erlass eines Bebauungsplanes für das Gebiet bereits in Arbeit aber noch nicht abgeschlossen ist. Weil aber ein Bauantrag vorliegt, und dieser nur bis zum 21. Februar ausgesetzt ist, werde die Veränderungssperre nötig, so die Stadtverwaltung.

„Nach den beabsichtigten Festsetzungen des Bebauungsplanes soll der Standort der geplanten Fremdwerbeanlage von Bauten, darunter auch Fremdwerbeanlagen, freigehalten werden, um eine Beeinträchtigung des Erscheinungsbildes des Lokschuppens zu vermeiden“, heißt es in der Beschlussvorlage. Zur Umsetzung dieses Planungsziels sei nach dem Entwurf des Bebauungsplanes eine von Bebauung freizuhaltende Fläche vorgesehen. „Somit liegen bereits positive Vorstellungen über den Inhalt des Bebauungsplanes und eine hinreichende Konkretisierung der Planungsabsichten vor, so dass die Voraussetzungen für den Erlass einer Veränderungssperre vorhanden sind.“

Startseite