1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Hoexter
  6. >
  7. Weserdampfer „Höxter“ von Einbrechern beschädigt

  8. >

Weser führt weiter Niedrigwasser – Edertalsperre lässt kein Wasser über Fulda in die Weser

Weserdampfer „Höxter“ von Einbrechern beschädigt

Höxter/Hameln

Unbekannte Täter sind in drei Fahrgastschiffe im Winterhafen der „Flotte Weser“ in Hameln eingebrochen. Die Täter begingen eine Reihe von erheblichen Sachbeschädigungen, ihre Beute bestand aber nur aus Speisen und Getränken.

wn

„Weserdampfer“ Höxter liegt zurzeit im Winterquartier in Hameln und soll ab April wieder auf dem Fluss fahren. Foto:

Die Schiffe lagen im Hamelner Stadthafen am Senator-Meyer-Weg. Bei den Schiffen „Höxter“ und Holzminden“ fand die Polizei reichlich Einbruchsspuren, nachdem die Täter über einen Landgang auf die Schiffe gelangt waren, so die Polizei. So wurden Persenninge (imprägniertes Gewebe für wasserfeste Abdeckungen) zerschnitten, möglicherweise auf der Suche nach brauchbaren Gegenständen. Auf der „Hameln“ brachen die Diebe eine Tür zum Schiffsinnern auf und entwendeten aus einem Kühlbereich Speisen und Getränke. Zeugen werden gesucht.

Bei Höxter und Corvey führt die Weser seit Monaten Niedrigwasser. Foto: Michael Robrecht

Die Weser bei Beverungen, Höxter und flussabwärts führt auch in diesem Dezember sehr wenig Wasser. Bei zwischen 77 bis 81 Zentimeter lagen die Werte am Pegel Höxter laut Online-Pegelinfo auf „Elwis“. Die Edertalsperre gibt weiter kaum Wasser über die Fulda in die Weser ab. In den vergangenen Monaten gab es kaum Regenmengen, die Talsperre aufgefüllt hätten.

Startseite