1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Höxter
  6. >
  7. Zwei Sonderprägungen zum Stadtgeburtstag von Höxter 2023

  8. >

1200 Jahr-Feier der Weserstadt: Münzsammler freuen sich auf Jubiläum mit Gold und Silber

Zwei Sonderprägungen zum Stadtgeburtstag von Höxter 2023

Höxter

Münzsammler werden ihre Freude haben: Für das 1200-jährige Stadtjubiläum  2023 wird es in Höxter eine Münz-Sonderprägung in Gold und Silber geben, die ab sofort über ein Bestellformular, das auf www.hoexter.de ab Montag zu finden ist, geordert werden kann. Auch bei der Europäischen Münzgesellschaft „Euro-Mint“ können die Höxter-Prägungen schon ab diesem Freitag direkt bestellt werden. Leif Burghard stellte die beiden "Münzen", die kein offizielles Zahlungsmittel sind,  im historischen Rathaus mit Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann und Baudezernentin und LGS GmbH-Geschäftsführerin Claudia Koch der Öffentlichkeit vor.

Von Michael Robrecht

Leif Burghard (CEO Euro-Mint) stellte die beiden „Münzen“, die kein offizielles Zahlungsmittel sind,  im historischen Rathaus mit Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann (Mitte) und Baudezernentin und LGS GmbH-Geschäftsführerin Claudia Koch vor. Foto:  Michael Robrecht

Alle Bestellungen, die bis Nikolaus eingehen, erhalten eine voraussichtliche Lieferung bis Heiligabend 2022, stellt Leif Burghard (CEO von Euro-Mint Bochum) in Aussicht. Schnell sein lohnt sich, denn die Goldprägung ist auf eine Stückzahl von 120 limitiert und die Silberprägung auf 1200 Stück. Noch einige numismatische Daten: Bei der Ausführung der Prägungen handelt es sich um eine polierte Platte mit einer Größe von 30 mm Durchmesser und einem Gewicht von 8,5 Gramm, inklusiv Etui und Zertifikat. Die Goldprägung (Feingold 999.9 /1000) ist für einen Preis von 999 Euro zu erwerben und die Silberprägung (Feinsilber 999 / 1000) für einen Preis von 69 Euro.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE