1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Jörg Kronenberg macht in Wehrden nochmal den Oberst

  8. >

Ehrungen verdienter Mitglieder beim Schützenfest

Jörg Kronenberg macht in Wehrden nochmal den Oberst

Beverungen-Wehrden

Die wichtigste Basis eines Vereins sind seine Mitglieder. Mitglieder, die sich aktiv einbringen, die Aufgaben und Verantwortung übernehmen, den Verein unterstützen und ihm die Treue halten. Der Kommersabend im Rahmen des Schützenfestes ist in Wehrden seit jeher der Rahmen, in dem solchen Mitgliedern die Anerkennung des Vereins ausgesprochen wird.

Ehrenoberst Jörg Kronenberg wurde für seine Verdienste ausgezeichnet. Foto: Schützenverein

Folgenden Mitgliedern der Schützengesellschaft zu Wehrden/Weser e.V. wurde am Kommersabend des Schützenfestes als Dank und Anerkennung seitens des Vereins vom Vorsitzenden Volker Struck eine Urkunde überreicht. Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Rainer Adriaans, Hans-Georg Bilstein, Ludwig Gallinger, Gerd Künemund, Manfred Schlömp, Detlef Schmidtken, Norbert Scholle, Alexander von Köckritz, Heinz Weskamp, Wolfgang Wolters. Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Werner Behler, Gerd Kluge, Werner Postert, Hans-Ludger Schulze, Hans-Jürgen Grawe, Alfred Grewe, Klaus Marx, Heinz Niemann. Für 60 Jahre Mitgliedschaft: Karl-Josef Roth, Reinhold Spieker, Hans-Josef Struck.

Das neue Königspaar der Schützengesellschaft zu Wehrden: Oberst Markus Ulber und Kerstin Scholle. Markus Ulber übergibt sein Amt kommissarisch an Jörg Kronenberg. Foto: Schützenverein

Für Verdienste im besonderen Maße und seinen Beitrag zum Vereinsleben wurde Ehrenoberst Jörg Kronenberg geehrt. Er trat 1993 in den Verein ein. 1994 errang er die Kronprinzenwürde der Schützengesellschaft. 1996 wurde er zum Oberst der Schützengesellschaft gewählt. Dieses Amt des ranghöchsten Offiziers übte er mehr als 20 Jahre lang aus. Ein Höhepunkt seiner Laufbahn war sicherlich das Stadtschützenfest der Großgemeinde Beverungen im Jahr 2010, welches unter seiner Egide erfolgreich gestaltet wurde. Mit seiner Stimmgewalt und seinen formal immer korrekten Auftritten ist er allen Wehrdenern und Gästen der Schützenfeste in guter Erinnerung. Auf der Generalversammlung 2017 dankte er als ranghöchster Offizier ab und übergab das Amt an seinen damaligen Major und heutigen Oberst Markus Ulber. Seitdem führt er den Titel „Ehrenoberst“ und bringt sich in dieser Funktion nach wie vor aktiv in das Vereinsleben ein.

Da der amtierende Oberst Markus Ulber am Schützenfestmontag die Königswürde der Schützengesellschaft errang, wird Jörg Kronenberg in den kommenden zwei Jahren wieder das Amt des Oberst kommissarisch übernehmen.

Startseite
ANZEIGE