1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-hoexter
  6. >
  7. Klosterareal bekommt ein Konzept

  8. >

jStadtrat stimmt für einen Vorschlag – Siegerbüros sollen ihren Entwurf nun detaillierter ausarbeiten

Klosterareal bekommt ein Konzept

Willebadessen

Der nächste Schritt zu einem Nutzungs- und Gestaltungskonzept für das Schloss- und Klosterareal Willebadessen ist getan. Der Stadtrat entschied sich am Donnerstagabend im nicht-öffentlichen Teil seiner Sitzung einstimmig für eines der vier vorgestellten Konzepte.

Von Daniel Lüns

Das Schlossareal ist groß: Es reicht vom Torbogenhaus mit dem Café Herzstück bis zum Kurpark samt Fischteichen.Carsten Lottner Foto: Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK)Johannes Gerhards

Das erklärte Willebadessens Bürgermeister Norbert Hofnagel auf Nachfrage. Demnach würden das Landschaftsarchitekturbüro Bimberg und die „Pesch Partner Architekten Stadtplaner GmbH“ nun schriftlich beauftragt, ihren Entwurf detaillierter auszuarbeiten. Eine zeitliche Vorgabe gibt es dafür nicht, betonte Hofnagel. Möglicherweise könne man bis Ende des Jahres mit Ergebnissen rechnen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE