1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Kreis Höxter appelliert: Fahren Sie nicht zum Impfen nach Lütmarsen

  8. >

Verkehr an der alten Schule behindert Aufräumarbeiten

Kreis Höxter appelliert: Fahren Sie nicht zum Impfen nach Lütmarsen

Höxter-Lütmarsen

Die Höxteraner Kreisverwaltung hat am Samstagvormittag darum gebeten, nicht zum Impfen nach Lütmarsen zu fahren.

Bearbeitet von Marius Thöne

Die frühere Förderschule, die auch Flüchtlingsheim war, wird zurzeit vom Kreis Höxter als Impfstelle genutzt. Foto: Michael Robrecht

Diese Bitte sei eindringlich, sagte der Leiter der Koordinierungsgruppe Covid-Impfeinheit beim Kreis, Matthias Potthoff.

Freitag wieder Impfungen möglich

Es gehe darum, die Aufräumarbeiten nicht zu beeinträchtigen und den Verkehr im Dorf möglichst gering zu halten. „Am kommenden Freitag, 27. Mai, besteht wieder von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit, in der Impfstelle Lütmarsen auch ohne Termin eine Impfung zu bekommen“, sagt Potthoff.

Lümarsen gehörte am Freitagabend wie Ovenhausen und Teile von Höxter zu den Orten, in denen eine Windhose große Schäden anrichtete.

Mehr zum Unwetter in OWL, besonders im Nachbarkreis Paderborn, lesen Sie in unserem Liveticker.

Startseite
ANZEIGE