1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Landesstraße zwischen Albaxen und Bödexen wird gesperrt

  8. >

Bauarbeiten für Radweg-Lückenschluss

Landesstraße zwischen Albaxen und Bödexen wird gesperrt

Höxter-Albaxen

Die Landesstraße 946 zwischen Albaxen und Bödexen wird vom kommenden Montag an für vier Wochen voll gesperrt. Grund sind Bauarbeiten für den Lückenschluss des Radweges entlang der Landesstraße.

Der Radwegebau zwischen Albaxen und Bödexen tritt in eine neue Phase. Foto: Straßen NRW

Der Bau wechsle damit in eine neue Phase, treilte  der Landesbetrieb Straßen NRW in Meschede am Mittwoch mit.  Nun erfolge der Umbau des Streckenabschnitts vom Friedhof Albaxen bis westlich der Einmündungen Am Räuschenberg/Auf der Neustadt.

Dieser Abschnitt werde dazu von Montag, 27. Juni,  an voll gesperrt und damit der Verlauf der L946 in Richtung  Bödexen und Fürstenau. "Die Umleitung erfolgt für beide Fahrtrichtungen über die B64 Höxter und die B239 nach Fürstenau und Bödexen und umgekehrt", berichtete Straßen-NRW-Sprecherin Christiane Knippschild.

Vor Schützenfest wieder offen

Sie geht davon aus, dass die Vollsperrung vor dem Schützenfest in Albaxen am 30. Juli wieder aufgehoben werden kann.

Voraussichtlich Ende Oktober sollen der Bau des Rad/Wirtschaftswegs sowie die Umbauarbeiten am Streckenabschnitt der L946 abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,4 Millionen Euro.

Startseite
ANZEIGE