1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-hoexter
  6. >
  7. Manroder helfen Flutopfern

  8. >

Spendenaktion: Vereine und Betriebe des Bergdorfes stellen 4000 Euro zur Verfügung

Manroder helfen Flutopfern

Borgentreich

Eine große Spende brachten die neun Vereine des 590 Einwohner zählenden Manrode, Stadtteil von Borgentreich, auf die Beine.

Von August Wilhelms

Die Vorstände der Manroder Vereine erklärten sich innerhalb weniger Tage bereit, insgesamt 4000 Euro für die Flutopfer in NRW zur Verfügung zu stellen (von links): Elmar Wrede (Hallenbetreiberverein), Kay Petermichl (Heimatverein), Bernhard Fricke (Spielmannszug), Patrick Otto (Landjugend), Wolfgang Niggemann (Schützen), Gabriele Otto (Heimatverein), Günter Niggemann (Schützen), Marvin Stellpflug (Feuerwehr), Christoph Stamm („Fest-Evil“), Wolfgang Blömeke (Spielmannszug), Mario Wrede („Fest-Evil“) und Hildegund Frewer (Frauengemeinschaft). Foto: August Wilhelms

Stattliche 4000 Euro hatte die Vereinsgemeinschaft des Ortes innerhalb einer Woche für die Flutopfer in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung gestellt. Diese werden jetzt der Aktion „NRW hilft“ überwiesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!