1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Marienmünster
  6. >
  7. Es wird laut in Altenbergen

  8. >

Rock'n'Revel-Festival startet im September mit sieben Bands

Es wird laut in Altenbergen

Marienmünster-Altenbergen

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause ist es soweit - das Rock'n'Revel-Festival in Altenbergen findet wieder statt. Hardrockbegeisterte Fans aus nah und fern sollten sich in diesem Jahr den 10. September fett in ihrem Kalender markieren, denn an diesem Tag wird es wieder richtig laut in dem kleinen Bergdorf.

2019 fand das letzte Hardrock-Festival in Altenbergen statt. In diesem Jahr sind gleich sieben Bands zu hören. Foto: Privat

Nach dem begeisternden Festival 2019 wurde das Line-Up nun von vier auf sieben Bands erweitert. Headliner des Festivals sind die deutschen Hardrock-Legenden „Bonfire“, die in ihrer Bandgeschichte bereits auf 17 Studioalben zurückblicken können und die auf ihrer „Fistful Of Fire“-Tour nun die Bühne in Altenbergen rocken werden. Als Co-Headliner konnten die britischen Top-10-Chartrocker „Massive Wagons“ gewonnen werden. Die musikalischen Jungs aus Nordengland freuen sich darauf, die Menge mit Songs aus ihren erfolgreichen Alben wie „House of Noise“und „Full Nelson“ zu begeistern.

Für 110 Prozent lauten und schweißtreibenden Headbanging Rock'n'Roll stehen „Hardbone“ aus Hamburg, die 2018 bereits auf dem Wacken-Festival gerockt haben. Zudem wird auch wieder die australische Rockband „Massive“ mit von der Partie sein, die bereits zum dritten Mal die Bühne beim „Rock'n'Revel“ erobern wird und die einen besonderen Bezug zu Altenbergen haben. Zudem feiert die Band in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und wird Songs aus ihrem kommenden vierten Studio-Album zum Besten geben. Auf ihrer ersten Deutschland-Tour macht auch die dreiköpfige Band „Häxan“ aus Südwales Halt in Altenbergen. Komplettiert wird das Line-Up von „Tyler Leads“ und „The Gäs“, die das Festival in diesem Jahr um 16.30 Uhr eröffnen werden. Der Einlass beginnt um 16 Uhr.

Startseite
ANZEIGE