1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Marienmuenster
  6. >
  7. Musik gemeinsam erleben

  8. >

Festtag in Marienmünster bietet buntes Programm für Familien

Musik gemeinsam erleben

Marienmünster (WB). Mit zahlreichen Auftritten verschiedener Ensembles und einer großen Auswahl an Mitmach-Aktionen hat die Philharmonische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe den Besuchern des OWL Familien-Musikfestes in den Räumen der Kulturstiftung Marienmünster ein buntes Programm rund um das Thema Musik geboten. Außerdem hat sie direkt die Gelegenheit zur Verleihung ihres alljährlichen Förderpreises genutzt.

Marian Berkemeier

Ein gemeinsames Konzert von Schülern aus Höxter mit Menschen mit Behinderung unter Leitung von Andrea Broer und Oliver Schez war ein Programmpunkt des Familien-Musikfestes. Wie bei zahlreichen weiteren Aktionen steht auch hierbei die Gemeinsamkeit und der Spaß an der Musik im Vordergrund. Foto: Marian Berkemeier

Erste musikalische Versuche junger Besucher

Sollte sich vergangenen Sonntag jemand über einige Trompeten-Laute aus Richtung der Abtei Marienmünster gewundert haben, so dürfte er Zeuge der ersten musikalischen Versuche junger Besucher des OWL-Familien-Musikfestes auf ihren selbstgemachten Instrumenten geworden sein. Bei den zahlreichen Stationen stand neben dem gemeinsamen Musizieren und eindrucksvollen Auftritten verschiedener Musikgruppen auch das Basteln eigener Trommeln und Blas-Instrumente auf dem Plan. Von der Abteikirche bis zum Schafstall nutzten die Philharmonische Gesellschaft OWL und die Kulturstiftung Marienmünster fast alle Räumlichkeiten der Kulturstiftung, um den Besuchern über den ganzen Tag hinweg ein Programm zum Entdecken und Ausleben ihrer musikalischen Ader zu bieten.

Fundament für christliche Chorgesänge

Den Auftakt machte hierbei ein Konzert der »Mädchenkantorei am Paderborner Dom«, die unter der Leitung von Domkantorin Gabriele Sichler-Karle die Akustik der Abteikirche als Fundament für ihre christlichen Chorgesänge nutzte. Es folgten viele Workshops, in denen sich die jungen Besucher des Festtages Panflöten, Waldhörner oder Trommeln zum freien Musizieren basteln konnten. Mit einem gemeinsamen Auftritt von Menschen mit Behinderung sowie Schülern der Musikschule und des König-Wilhelm-Gymnasiums Höxter, zeigte das integrative Ensemble den Besuchern im Konzertsaal, dass Freude an der Musik keine Grenzen kennt.

Ehrungen der Philharmonische Gesellschaft

Die Philharmonische Gesellschaft verlieh der Musikschule 2017 ihren alljährlichen Förderpreis und ließ es sich auch dieses Jahr nicht nehmen, besondere Leistungen für die klassische Musik zu ehren. Die Evangelische Grundschule in Bürenhorst, die Ostschule in Lemgo und das Widukind-Gymnasium in Enger landeten auf dem zweiten Platz und erhielten somit 750 Euro an Fördergeldern. Den ersten Platz, und ein Fördergeld von 1000 Euro, erhielt das »Klang!Festival« aus Bielefeld, die in einem multimedialen Projekt auf die Hörgewohnheiten von Kindern und Jugendlichen aufgreifen und mit klassischer Musik kombinieren wollen.

Studierende und Lehrende stellen Können unter Beweis

Das Interesse der Jugendlichen wecken war auch das Ziel der weiteren Aktionen des Musikfestes. So beispielsweise bei dem »Concertino Piccolino«, bei dem Studierende und Lehrende der Hochschule für Musik aus Detmold mit bekannten Stücke aus Filmen und Musicals ihr Können unter Beweis stellten. Passend zu bekannter Filmmusik wurde im Abteigarten zum gemeinsamen Singen von Liedern aus dem Film »Ferien auf Immenhof« eingeladen. Bei einer offenen Orchesterprobe der Blaskapelle Oberwälder konnten die Besucher mit Pauken, Trommeln, Glockenspiel und Xylophon selber mit den Musikern miteinstimmen und so auf einer Stufe mit den Profis stehen. Ebenso stellte das Ferientheater unter Leitung von Laura Ullrich mit Tanz- und Gesangsworkshops vor, um einen Vorgeschmack auf ihre beiden diesjährigen Kurse zu geben.

Den krönenden Abschluss des Festtages machte ein gemeinsames Konzert mit vielen der anwesenden Musiker und den jungen Festtagsbesuchern mit ihren selbstgemachten Instrumenten. Das Familien-Musikfest steht damit in einer langen Reihe von musikalischen Darbietungen und Events, die in ihrer Fülle das Engagement der Beteiligten der Kulturstiftung und Vorstandsmitglied Hans-Hermann Jansen für die Musikförderung deutlich machen.

Startseite