1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Markus Rudkoski ist 2023 der Schützenkönig in Niesen

  8. >

Schützen- und Heimatverein ehrt Jubelpaare und treue Mitglieder

Markus Rudkoski ist 2023 der Schützenkönig in Niesen

Willebadessen-Niesen

Markus Rudkoski steht beim Schützenfest 2023 in Niesen an der Spitze. Der 48-Jährige sicherte sich beim Königsschießen am Freitag die Königswürde. Als Königin wird ihm seine Ehefrau Anja zur Seite stehen. Der Schützen- und Heimatverein Niesen hat über das Fronleichnam-Wochenende sein diesjähriges Schützenfest gefeiert und den neuen Regenten für 2023 ermittelt.

Markus Rudkoski (Mitte) wird 2023 in Niesen das Schützenvolk regieren. Königsoffizier Dirk Tewes (links) und Königsoffizier Carsten Rudkoski haben ihn auf Schultern getragen. Foto: Schützenverein Niesen

Bei dem sportlichen Schießen während des Frühschoppens konnte sich Rudkoski gegen seine Mitbewerber durchsetzen.

Treue Mitglieder geehrt

Am Freitagmorgen wurden zudem Ehrungen vorgenommen.

Einen Orden und eine Urkunde gab es für die Schützen, die seit 50 Jahren Mitglied im Verein sind: Bernhard Föller und Franz Josef Gehle.

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Ludwig Hagemann und Friedhelm Föller einen Orden.

Am Freitagmorgen sind treue Schützen geehrt worden (von links): Markus Hagemann (Hauptmann), Ludwig Hagemann (40 Jahre Vereinsmitglied), Friedhelm Föller (40 Jahre), Bernhard Föller (50 Jahre), Franz Josef Gehle (50 Jahre), Dominic Gehle (25 Jahre), Benjamin Ortmann (25 Jahre) und Oberst Klaus Geiser. Foto: Schützenverein Niesen

Dominic Gehle und Benjamin Ortmann erhielten für ihre 25-jährige Mitgliedschaft einen Orden.

Am Freitag wurde auch noch ein besonderer Orden verliehen. Ulrich Reiermann wurde für besondere Verdienste ausgezeichnet. Er hat sich über 25 Jahre im Vorstand des Schützen- und Heimatvereins Niesen engagiert.

Ulrich Reiermann (Mitte) hat den Orden für besondere Verdienste erhalten. Er ist über 25 Jahre im Vorstand des Schützen- und Heimatvereins Niesen aktiv gewesen. Oberst Klaus Geiser und Hauptfeldwebel Markus Hagemann haben gratuliert. Foto: Schützenverein Niesen

Jubelpaare ausgezeichnet

Die Jubelkönigspaare der vergangenen drei Jahre wurden im Rahmen des Jubiläumsschützenfestes bereits am Mittwoch geehrt. Die Ehrungen fanden vor dem Großen Zapfenstreich auf dem Schlosshof statt.

Norbert Thiel und Sabine Schieberle-Thiel bildeten 1996 das Königspaar.

Rita Geiser war 1960 Königin in Niesen. Ihr damaliger König Anton Behler ist bereits verstorben.

Heinz Blömeke regierte 1971 als Schützenkönig, seine Frau und Königin Wilma ist bereits verstorben.

Franz Josef und Magdalene Gehle waren 1980 die Majestäten in Niesen.

Karl Josef und Marlies Tewes bildeten 1982 das Schützenkönigspaar.

Die Männer erhielten einen Orden, die Jubelköniginnen einen Blumenstrauß.

In Niesen sind beim Jubiläumsschützenfest Ehrungen durchgeführt worden. Am Mittwoch sind die Jubelkönigspaare aus den vergangenen drei Jahren geehrt worden (von links): Markus Hagemann (Hauptmann), Norbert Thiel und Sabine Schieberle-Thiel (Königspaar im Jahr 1996), Rita Geiser (Königin 1960), Heinz Blömeke (König 1971), Franz Josef und Magdalene Gehle (Königspaar 1980), Karl Josef und Marlies Tewes (Königspaar 1982), Oberst Klaus Geiser. Foto: Schützenverein Niesen

Startseite
ANZEIGE