1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Nieheim: Anhänger mit 150 Heuballen gerät in Brand

  8. >

Mehr als 40 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort

Nieheim: Anhänger mit 150 Heuballen gerät in Brand

Nieheim-Merlsheim

 Die Fracht eines landwirtschaftlichen Anhängers ist auf der Landstraße 951 in Nieheim-Merlsheim in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte gleich mit mehreren Kräften aus.

Bearbeitet von Harald Iding

150 Heuballen sind auf einem landwirtschaftlichen Anhänger bei Nieheim-Merlsheim in Brand geraten. Foto: Feuerwehr

Ausgerückt waren am Sonntagvormittag der Löschzug Nieheim sowie die Löschgruppen aus Himmighausen und Merlsheim. An diesem Wochenende hat die Freiwillige Feuerwehr Nieheim ihr goßes Fest ausgerichtet (120 Jahre). Statt mit den Gästen zu feiern, mussten sich mehr als 40 Einsatzkräfte vor allem darauf konzentrieren, dass das Feuer der in Brand geratenen Heuballen nicht auch noch auf den umliegenden Wald überschlug. "Deshalb begannen erst die Löscharbeiten an den etwa 150 Heuballen auf dem Anhänger", so die Feuerwehr. Zum Ablöschen und Entladen des Anhängers wurden mehrere Trupps mit Atemschutzgeräten eingesetzt.

Mehr als vier Stunden  dauerte der Einsatz in Nieheim. Foto: Feuerwehr

Die Wasserversorgung wurde über die Löschfahrzeuge sichergestellt, die an einem Hydranten in Merlsheim wieder aufgefüllt werden konnten und erneut Wasser zu Einsatzstelle brachten. Etwa mehr als vier Stunden waren die Kräfte gebunden. Die Einsatzleitung lag in den Händen von Stadtbrandinspektor Daniel Dierks-Lünz. Die Landstraße 951 war für mehrere Stunden gesperrt.

Startseite
ANZEIGE