1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Nieheim
  6. >
  7. Das Biermuseum hat eine Zukunft

  8. >

Brauzunft Nieheim will Pachtvertrag unterschreiben – Bürgerbier ab jetzt in 1-Liter-Flaschen

Das Biermuseum hat eine Zukunft

Nieheim

Es ist süffig, malzig, frisch – ein echtes Produkt aus der Region, mit einer Jahrhunderte alten Geschichte im Hintergrund und in ehrlicher, traditioneller Handarbeit hergestellt. Anders gesagt: Das Bürgerbier der Nieheimer Brauzunft ist einfach lecker.

Ralf Brakemeier

Neustart mit neuen Flaschen und neuen, coolen Sprüchen (von links): Jan-Henrik Baum, Frank Filter, Carolin Thiemann und Gerd Schütze wollen gemeinsam mit ihrer Nieheimer Brauzunft das Biermuseum wieder zu einem gesellschaftlichen Mittelpunkt machen. Foto: Ralf Brakemeier

Und der Verein hat noch große Pläne: Er will das Biermuseum in Eigenregie übernehmen. Die Verhandlungen mit der Stadt Nieheim laufen schon lange. Durch den Wechsel auf dem Bürgermeisterposten und die neue Besetzung des Rates hat sich das Vorhaben etwas verzögert. In diesen Tagen soll es aber umgesetzt werden: In den kommenden Jahren führt der Verein Nieheimer Brauzunft das Biermuseum und will es in einen Ort der Begegnung von Menschen umbauen. „Es geht um mehr. Miteinander können wir hier etwas schaffen, das der ganzen Großgemeinde Nieheim gut tun wird“, ist sich Jan-Hendrik Baum, Vorsitzender des Vereins und als Braumeister auch Ideengeber für viele seiner Produkte, sicher.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE