1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Nieheim
  6. >
  7. Einkaufsgutscheine sind begehrt

  8. >

Vorweihnachtliches Gewinnspiel des Nieheimer Gewerbevereins kommt an

Einkaufsgutscheine sind begehrt

Nieheim (WB/nf). Die erste Ziehung im Weihnachtsgewinnspiel des Nieheimer Gewerbevereins ist erfolgt. 750 Euro waren zu gewinnen.

Erste Runde im Nieheimer Weihnachtsgewinnspiel (von links): Anna Reineke, Gerd Stamm, Rudi Kautzor, Susanne Reinhold und Frank Filter. Foto: Heinz Wilfert

Der Hauptgewinn von 300 Euro fiel auf Susanne Reinhold aus Bredenborn, die sich über Einkaufsgutscheine freuen durfte. Den zweiten Gewinn nahm Rudi Kautzor Nieheim entgegen, der sich über 100 Euro freute. „Ich habe erstmals etwas gewonnen“, so Kautzor. Als Glücksfee war Angelika Stamm tätig.

Die weiteren Gewinner: Corinna Kummer (Oeynhausen), Astrid Grewe (Brakel), Eberhard George (Nieheim) – je 50 Euro; Hiltrud Besche (Oeynhausen), Philipp Antemann, Diana Lödige, Ilse Jannott, Andres Peine, Annette Cabron, Günter Kaiser, Sonja Altenbernd (alle Nieheim), Jennifer Pacelt (Sommersell), Karin Volmari (Bad Driburg) gewannen 20 Euro.

Zweite Ziehung am 16. Dezember

Frank Filter, der Vorsitzende des Gewerbevereins, war zufrieden mit der ersten Runde. „Es befanden sich mehr Teilnehmerkarten in der Los-trommel als im vergangenen Jahr!“

Für fünf Euro Einkaufswert gibt es jeweils eine Marke, zehn der Marken müssen auf eine Karte geklebt werden. Insgesamt 10.000 solcher Karten wurden ausgegeben, mehr als die Hälfte kommen zurück. Die Kunden der am Spiel beteiligten Geschäfte können beliebig viele Karten abgeben. „Wir belohnen mit dem Weihnachtsgewinnspiel auch die Treue unserer Kunden“, so Filter. Übrigens: Alle Teilnehmerkarten, die bei der ersten Ziehung nicht gewonnen haben, bleiben in der Box.

Sie bekommen bei der zweiten Ziehung am 16. Dezember eine weitere Chance auf einen der Gewinne (Gesamtwert von 750 Euro).

Startseite