1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Nieheim
  6. >
  7. Nieheimer Pumptrack entsteht an der Realschule

  8. >

Standortentscheidung gefallen - Finanzierung samt 25.000 Euro Spende steht

Nieheimer Pumptrack entsteht an der Realschule

Nieheim

„Das ist der ideale Standort, immer noch zentral aber nicht mitten in der Wohnbebauung.“ Nieheims Bürgermeister Johannes Schlütz ist zufrieden. Nach viel „Hickhack“ in den vergangenen Monaten konnte nun endlich eine Entscheidung herbeigeführt werden. Der Nieheimer Pumptrack, von vielen Jugendlichen seit langem gewünscht, wird direkt neben die Peter Hille Schule, auf dem Grundstück der ehemaligen Hausmeisterwohnung gebaut.

Von Ralf Brakemeier

Auf dem Gelände der ehemaligen Hausmeisterwohnung im Hintergrund wird der Pumptrack direkt bene der Realschule entstehen. Bürgermeister Johannes Schlütz zeigt die Pläne. Foto: Ralf Brakemeier

Sowohl die nicht mehr benötigte Wohnung als auch Teile des benachbarten Parkplatzes werden dafür abgerissen. 110.000 Euro soll der Parcours für Mountainbikefahrer und Skater kosten, nur 11.000 Euro davon muss die Stadt Nieheim tragen. Aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ werden 69 Prozent der Investitionssumme finanziert, ein privater Spender aus der Region steuert 25.000 Euro zu dem Vorhaben bei. „Eine tolle Attraktivitätssteigerung für die Stadt Nieheim“, findet der Bürgermeister und hofft, damit ein neues Mosaiksteinchen für die weitere Ansiedlung von jungen Familien und solchen, die es werden wollen, in der Stadt zu bieten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE