1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Polizei blitzt in Warburg: Mit 110 Sachen durch die 70er-Zone

  8. >

Schwerpunktkontrollen im gesamten Kreis Höxter am Donnerstag

Polizei blitzt in Warburg: Mit 110 Sachen durch die 70er-Zone

Kreis Höxter

Mit einem Schwerpunkt auf zu hohe Geschwindigkeiten außerhalb geschlossener Ortschaften hat die Kreispolizeibehörde Höxter am Donnerstag gezielt einige Straßenabschnitte im Kreis Höxter kontrolliert.

Zahlreiche Fahrerinnen und Fahrer wurden im persönlichen Gespräch auf ihr Fehlverhalten und die damit verbundenen Gefahren im Straßenverkehr hingewiesen. Foto: Polizei Höxter

Im Mittelpunkt standen die überörtlichen Straßen B64, B252, B239 und die L 828.

Im Laufe der mehrstündigen Kontrollen mit Laser und Radar wurden insgesamt 72 Tempoverstöße registriert. Diese teilen sich auf in 42 Verwarngelder und 20 Ordnungswidrigkeitsanzeigen außerhalb geschlossener Ortschaften sowie 10 Tempoverstöße innerorts.

Spitzenreiter waren bei Herlinghausen an der B7 zwei Fahrzeugführer, die mit 111 Km/h (nach Abzug 107 Km/h) in der 70er-Zone gemessen wurden. Darüber hinaus wurden sieben Anzeigen wegen Ablenkung bzw. Handy am Steuer gefertigt. Im Sinne der Präventionsarbeit wurden etwa die Hälfte der Fahrzeuge, die zu schnell gemessen wurden, direkt angehalten und die Fahrerinnen und Fahrer im persönlichen Gespräch auf ihr Fehlverhalten und die damit verbundenen Gefahren im Straßenverkehr hingewiesen.

Startseite
ANZEIGE