1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Höxter
  6. >
  7. Stadt Warburg hat das Wahlbüro eröffnet

  8. >

Im Behördenhaus kann auch schon die Stimme abgegeben werden

Stadt Warburg hat das Wahlbüro eröffnet

Warburg

Am 15. Mai findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt. Die Wahlbenachrichtigungen werden den Wahlberechtigten spätestens bis zum 24. April per Post zugestellt.

Viktoria Baacke vom Ordnungsamt der Stadt weist darauf hin, dass bereits Stimmen für die Landtagswahl per Briefwahl oder im Wahlbüro in der Verwaltung abgegeben werden können Foto: Jügen Vahle

Wer am Wahltag keine Möglichkeit hat, im Wahllokal seine Stimme abzugeben (aufgrund von Urlaub oder Krankheit), kann bereits vor dem Wahltermin per Briefwahl wählen.

Wahlschein beantragen

Hierzu muss ein Wahlschein beantragt werden. Der Antrag ist auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung zu finden.

Wahlbüro ist barrierefrei

Das barrierefreie Wahlbüro der Stadt befindet sich im Behördenhaus an der Bahnhofstraße und ist am Dienstag eröffnet worden. Die Öffnungszeiten sind von montags bis mittwochs 8 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr sowie freitags von 8 bis 12.30 Uhr. Auch dort können die Briefwahlunterlagen abgeholt werden. Auch eine frühzeitige Stimmabgabe direkt vor Ort ist möglich.

Auf der Internetseite der Hansestadt Warburg (www.warburg.de) steht den Wahlberechtigten wieder der „elektronische Wahlscheinantrag“ zur Verfügung, mit dem jeder Wahlberechtigte die Briefwahlunterlagen online beantragen kann.

Ein formloser Brief (oder Fax) mit den persönlichen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse in Warburg) an das Wahlamt der Hansestadt Warburg reicht ebenfalls aus, um die Unterlagen nach Hause geschickt zu bekommen.

Zusätzlich zu den vorgenannten Möglichkeiten können die Briefwahlunterlagen auch formlos per E-Mail unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum und der Adresse über die Mailanschrift des Wahlbüros, wahlamt@warburg.de, beantragt werden.

Alle Informationen zur Briefwahl und rund um die Landtagswahl können unter www.warburg.de abgerufen werden. Bei weiteren Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Wahlbüros unter der 05641/921210 sowie -92-1211 zur Verfügung.

Startseite
ANZEIGE